SA 2.7. – SO 3.7.2016 | 11-13 und 15-17 Uhr | „Inneren Frieden bewahren“ – ein Kurs zum Umgang mit Wut

„Inneren Frieden bewahren“ – ein Kurs zum Umgang mit Wut

Es ist unmöglich die äußere Welt so zu verändern, dass wir uns nicht mehr ärgern müssen. Wer aber seine Reaktionsweisen auf die Welt ändert und geistig ungestört auf Probleme, Leiden und Unangenehmes reagiert, wird in einer unkontrollierbaren äußeren Welt, geistigen Frieden finden. Wie ein Fels in der Brandung mit dem Wasser in Kontakt jedoch selbst unbewegt bleibt, so wird eine Person, die die Tugend der Geduld kultiviert hat, mit dieser Welt in Kontakt sein jedoch innerlich ruhig, stark und ungestört auf Probleme und Leiden reagieren können.

„Es gibt nicht genügend Leder, um die ganze Oberfläche der Erde damit zu bedecken. Aber die Füße mit Leder zu schützen, ist genauso, als würde man die ganze Erde mit Leder überziehen.“ – Shantideva
Für jeden der glücklich, zufrieden und in Harmonie leben oder anderen helfen möchte, ist die Kultivierung der Tugend der Geduld eine der wertvollsten Qualitäten, die entwickelt werden können, denn wer mit Frieden und innere Gelassenheit auf Schwierigkeiten reagieren kann, dessen Geistesfrieden und Wohlergehen wird durch äußere Ereignisse nicht zerstört.

An diesem Wochenendkurs werden Methoden vorgestellt, wie man mit Wut, Ärger, Groll und Aggressionen umgehen und wie man diese Emotionen vermindern und auflösen kann.

Der Kurs orientiert sich an dem berühmten Text „Bodhicharyavatara“ des indisch-buddhistischen Meisters Shantideva (7. Jhd.). Es werden unterschiedliche Methoden zur Kultivierung von innerer Gelassenheit, Akzeptanz und Geduld erklärt und Meditations-Übungen vorgestellt und meditiert.

Der Kurs ist für Neu-Interessierte und langjährige Buddhisten gleichermaßen geeignet.

Kursleiter:
Bhikshu Tenzin Peljor studiert und praktiziert Buddhismus seit 1996 und wurde 2006 von S.H. den 14. Dalai Lama zum Mönch vollordiniert. Der Ehrw. Ringu Tulku Rinpoche berief ihn 2007 zum Residenz-Mönch des Buddhistischen Zentrums Bodhicharya, Berlin. 2008 nahm er ein 6jähriges buddhistisches Studium an der Shedra des Lama Tsong Khapa Institut in Italien auf. Zu seinen Lehrern zählen S.H der Dalai Lama, Ringu Tulku Rinpoche und Minygur Rinpoche.

 


Zeiten:
Samstag + Sonntag 11 – 13 und 15 – 17 Uhr

Der Kurs kann auch nur an einzelnen Tagen besucht werden.

Anmeldung: Keine Anmeldung erforderlich

 

Kosten: Spendenbasis (Dana Prinzip)

Download: Poster (PDF)