»Mindfulness and Awakening – Achtsamkeit und Erwachen« | 19. 30 – 21 Uhr | Donnerstag, 20.10.2016

Lama Shenpen Hookham ging als junge Frau auf Anraten Trungpa Rinpoches nach Indien, wo sie durch den 16. Karmapa zur Nonne ordiniert wurde. Sie lernte u.a. intensiv bei Bokar Rinpoche, Kalu Rinpoche und Gendün Rinpoche, für den sie einige Jahre im Westen als Übersetzerin tätig war, bis sie ihren Lehrer Khenpo Tsültrim Gyamtso Rinpoche traf. (Er wurde dann auch Rigdzin Shikpos Lehrer.) Auf sein Anraten gab sie ihre Roben zurück und begann ein Studium in Oxford.

Lama Shenpen verfügt über hervorragende Tibetischkenntnisse und hat zahlreiche tibetisch-buddhistische Texte ins Englische übersetzt. Ihre Doktorarbeit liegt als Buch vor: „The Buddha Within“. Darin analysiert sie die beiden unterschiedlichen philosophischen Argumentationslinien des tibetischen Buddhismus, Rangtong und Shentong. Nach ihrer Heirat mit Rigdzin Shikpo arbeitete sie mit ihm einige Jahre in der Longchen Foundation zusammen. Sie entwickelten zusammen das Fernstudien-Programm „Discovering the Heart of Buddhism“, das Lama Shenpen in einer überarbeiteten Form immer noch lehrt.

Vor etwa 15 Jahren begannLama Shenpen eine eigene Sangha, die „Awakened Heart Sangha“, aufzubauen und ihren persönlichen Lehransatz zu vertiefen. Sie lebt jetzt in der „Hermitage“ in Nord Wales. Lama Shenpen hat viele Jahre im Retreat zugebracht. Sie lehrt in der Tradition des Mahamudra und Dzogchen und es ist ihr besonderes Anliegen, für westliche Übende passende Lehrmodelle und Ansätze zu entwickeln.

Kosten: Auf Spendenbasis (Dana)
Anmeldung: Nicht erforderlich
Download: (PDF Poster)