35) SA 29.07. – SO 30.07.2017 | »Meditationen zur Kultivierung Geistiger Ruhe – Shamatha« mit Tenzin Peljor

Normalerweise ist unser Geist wie ein Äffchen, das ständig von einem zum anderen Objekt umherspringt. Es ist erstaunlich schwer, die Aufmerksamkeit auch nur für wenige Sekunden auf einen Punkt zu richten. Die Schulung geistiger Ruhe erfordert daher viel Ausdauer und fortgesetzte Übung. Der Lohn auch des kleinsten Fortschritts ist ein besser fokussierter Geist, der nicht nur freudiger und gelassener sondern auch eher dazu in der Lage ist, über Fragen der Existenz tiefer nachzudenken.

An diesem Wochenende werden unterschiedliche buddhistische Methoden zur Erlangung geistiger Ruhe vorgestellt und geübt.

Zeiten:
Samstag & Sonntag: 10:30 – 13:00 & 15:00 – 17:00 Uhr mit gemeinsamen Mittagessen und Pausen

Tenzin PeljorKursleiter: Mönch Tenzin Peljor wurde im Jahr 2006 von S.H. dem Dalai Lama zum Mönch ordiniert und im Jahr 2007 zum Residenzmönch von Bodhicharya durch Ringu Tulku Rinpoche berufen. Mit Buddhismus beschäftigt er sich seit 1995. Von 2008–2013 studierte er das „Masters Program“ buddhistischer Studien in Italien, am Istituto Lama Tzong Khapa und setzt dort derzeit seine Studien fort. www.tenzinpeljor.de

Ort: Meditationsraum 1 (M1)
Anmeldung: keine Anmeldung nötig
Beitrag: Dana-Prinzip
Download: Poster (PDF)