FR | 18:00 – 19:00 Uhr | »Chenrezig-Praxis« – Der Buddha des Mitgefühls

Chenrezig ist der Bodhisattva des Mitgefühls. Sein Mantra OM MANI PEME HUNG ist das weitverbreiteste aller Mantren. Sein grenzenloses Mitgefühl drückt sich in seiner Fähigkeit aus, allen Wesen zu helfen, die ihn darum bitten.

Chenresig, der tibetische Name für Avalokiteshvara, gilt als Schutzpatron Tibets. Seine Heiligkeit der Dalai Lama und seine Heiligkeit der Karmapa werden als seine Verkörperung angesehen.

Die von allen Schulen des Tibetischen Buddhismus praktizierte Sadhana des Chenrezig wurde von Thangtong Gyalpo, einem berühmten Meister des 15. Jahrhunders, verfasst. Bei der Puja rezitieren wir gemeinsam die Textabschnitte und Mantren, meditieren und visualisieren in Verbindung mit Chenrezig. Durch diese Praxis wecken und stärken wir in uns das Mitgefühl auf der Grundlage des Bodhicitta, des Strebens nach Erleuchtung zum höchsten Wohl für alle Wesen.

Alle Interessierten sind herzlich zu dieser Puja eingeladen!

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Leitung: Radek
Zeiten: FR | 18:00 – 19:00 Uhr
Raum: Tempel
Kosten: Auf Spendenbasis (Dana-Prinzip)