64) ab FR 05.01. | 9 – 10:30 Uhr | Qi Gong mit Gerolf Kaßbaum

– GASTVERANSTALTUNG –

Ich praktiziere seit 2002 Qi Gong in verschiedenen Formen und habe mich schon seit meiner Zeit als klassischer und zeitgenössischer Tänzer und später als Sänger und Musikausübender mit verschiedensten Formen der Körperarbeit auseinander gesetzt. Neben Qi Gong waren das v.a. Kinesiologie, Shiatsu, Feldenkrais, Eutonie, Eurhythmie und klangorientierte Körperarbeit.

All dies wirkt impulsgebend und vertiefend in mein Qi Gong-Unterrichten hinein, das sich im Laufe der Zeit intuitiv und schulübergreifend herausgebildet hat.

Als Ziel der Qi Gong-Praxis möchte ich das feine Wirken-Lassen des Qi-Stromes im Körper formulieren sowie die Idee, uns diesem in seinem Wirken anvertrauen zu lernen.

Somit ist Qi Gong ein aktives und achtsames Philosophieren mit dem bzw. im Körper, die lebendige Auseinandersetzung mit unserem In-der-Welt-Stehen zwischen den dualen Prinzipien von Oben und Unten, Schwere und Leichtigkeit, Innen und Außen, Hell und Dunkel, Materie und Geist.

Die traditionellen Formen, auf die sich mein Unterricht bezieht sind die 18 gesunderhaltenden Übungen (Shibashi), die Acht Brokate, Fünf-Elemente-Qi Gong, das Spiel der fünf Tiere (Wudang-Stil).

 

 

Kursleiter: Gerolf Kaßbaum

Zeiten: ab dem 05.01.2018 immer Freitags | 9 – 10:30 Uhr

Anmeldung: nicht erforderlich

Kosten: 11,00 € (9,00 € ermäßigt)

Kontakt und nähere Infos: Gerolf Kaßbaum ge-kass@web.de