17 – 19.30 Uhr | Schulung in Meditation

17 – 19.30 Uhr | Schulung in Meditation

Der Kurs ist sowohl für diejenigen geeignet, die Meditation erlernen wollen, als auch für diejenigen, die schon in Meditation geübt sind.

Der Meditationskurs besteht aus zwei Teilen, die gerne einzeln besucht werden können.

Im ersten Teil, 17:00–18:00 Uhr, werden Meditationen zur Geistigen Ruhe (Shamatha) erklärt und angeleitet. Danach folgt eine Pause mit Tee und Gebäck.

Im zweiten Teil, 18:20–19:30 Uhr, werden analytische Meditationen (Lamrim) vorgestellt und gemeinsam meditiert. Es besteht Raum für Fragen und Diskussion.

Der gesamte Kurs zielt darauf ab, die Grundlagen der Meditation, die verschiedenen Arten der Meditation und Sinn und Zweck von Meditationen sowohl theoretisch als auch durch Praxis zu vermitteln. Beide Teile eignen sich hervorragend zur meditativen Vertiefung des Studienkurs »Studienkurs Buddhismus: Der Stufenweg – Lamrim«, der immer dienstags statt findet.

Kursleiter: Mönch Tenzin Peljor
wurde im Jahr 2007 zum Residenzmönch von Bodhicharya durch Ringu Tulku Rinpoche berufen und studierte von 2008–2013 das »Master Programm« Buddhistischer Studien in Italien, am Istituto Lama Tzong Khapa.

Zeit: FREITAGS | 17 – 19.30 Uhr
Raum:
Meditationsraum 1 (M1)
Kosten: Auf Spendenbasis (Dana-Prinzip)

Anmeldung: nicht erforderlich

Download: Poster A4 (PDF)

Buchempfehlung: »Buddha und die Wissenschaft vom Glück«, Mingyur Rinpoche, Arkana Taschenbuch – auch erhältlich in unserem Dharma-Shop.