Dez
20
Di
2016
17.30 – 19.15 Uhr | Kum Nye (Tibetisches Heilyoga)
Dez 20 um 5:30 pm – 7:15 pm

Tibetisches Heilyoga ist ein aus der Tibetischen Medizin und dem Tibetischen Buddhismus überliefertes Selbstheilungs- und Entspannungssystem, welches sich unmittelbar auf unser inneres Gleichgewicht auswirkt.

Die achtsam, langsam und bewusst ausgeführten Körperübungen sowie die Konzentration auf den natürlich fließenden Atem führen zu einer inneren Gelassenheit, Ruhe und geistigen Klarheit. Sie beleben und öffnen unseren Körper und die Sinne; sie lassen uns mit unseren Gefühlen in direkten Kontakt treten. Neue Klarheit und Stärke wird wachgerufen. Die unmittelbare Entspannung führt zu einer Integration von Körper und Geist in allen unseren Tätigkeiten.
Die Übungen sind entschlackend, reinigend und entgiftend sowohl für den Körper als auch für den Geist. Sie bringen unseren Körper und Geist in eine Einheit, ein Zustand, in dem unser Urvertrauen wieder hergestellt wird. Wir verstärken durch Kum Nye die Gabe und die Fähigkeit nach innen zu lauschen, uns durch mehrere Schichten hindurch wahrzunehmen und ein tieferes Verständnis für uns zu entwickeln. Die Übungen vertiefen nicht nur unser Körperbewusstsein sondern ermöglichen uns eine tiefere Meditations-Ebene zu erlangen als es durch bloßes Sitzen möglich ist.
Tibetisches Heilyoga eignet sich besonders für überforderte, gestresste und nervöse Menschen. Die Übungen sind einfach und in jedem Alter leicht zu erlernen.

Neurophysiologische Forschungen haben gezeigt, dass sich die Kum Nye Praxis heilend und positiv auf depressive und überforderte Menschen auswirkt. Das Nervensystem wird beruhigt und stabilisiert.

Mail Attachment

Kursleiterin: Gabriele Kumlin
Gabriele Kumlin erlernte Kum Nye (Tibetisches Heilyoga) in den 80er Jahren am Nyingma Institut in Münster (heute in Köln). Während eines Retreats am Nyingma Institut (Tarthang Tulku Rinpoche) in Berkeley, Kalifornien, wo sie 6 Jahre lebte, absolvierte sie 1993 ein Lehrertraining. Gabriele befasst sich seit den 80er Jahren mit Meditation und der buddhistischen Lehre. In Kalifornien liess sie sich auch in anderen Körper- und Bewegungstherapien ausbilden und praktiziert und unterrichtet seit vielen Jahren in Berlin die Rosen-Methode Körperarbeit, CranioSacrale Therapie u.v. m. www.touchmovarts.de

Zeit: DIENSTAGS | 17.30 – 19.15 Uhr
Raum: Meditationsraum 1 (M1)
Kosten: Auf Spendenbasis. (Vorgeschlagener Betrag: zwischen 5 € und 20 €)

Anmeldung: nicht erforderlich.

18 – 19.30 Uhr | Iyengar Yoga For All (Gastveranstaltung)
Dez 20 um 6:00 pm – 7:30 pm

The word Yoga comes from the Sanskrit word „Yuj“ meaning to yoke, join or unite. This implies joining or integrating all aspects of the individual – body with mind and mind with spirit – to achieve a happy, balanced and useful life, while spiritually uniting one.. People off all shapes and sizes can attend classes. No matter what physical state you start with, yoga improves your general health and attitude to your body. Further, regardless of age, health, or background – yoga is non-competitive and helps each person attain results to the best of their ability.

Teacher: Eliza Bishop
Eliza Bishop is an internationally certified Iyengar Yoga Teacher*. She began her practice, of healing and alignment with yoga, 14 years ago. The support of props, dedication to practice, and incredible teachers has solidified the life long practice of yoga of constantly evolving towards an equilibrium.
Contact: Email: elizabishop@gmail.com | Mobile: + 49 176 85660419 | www.elizabishop.com

Time: EVERY TUESDAY | 6 – 7.30 p.m.
Room:
 Conference Room
Language: Instruction in English
Costs: 11 €  (9 € reduction for students and unemployed)
Registration: not required.

*B.K.S. Iyengar, named by Time magazine as “one of the 100 most influential people in the world.” Mr. Iyengar, was regarded as the foremost living yoga teacher. He studied and taught for over 70 years and his dedicated practice and teaching continue to inspire and guide pupils worldwide. Mr. Iyengar and his daughter and son, Geeta and Prashant Iyengar teach and refine this constantly evolving method. Often called “meditation in action,” Iyengar yoga uses the physical reality of the body to know our minds and the deepest parts of ourselves as human beings. The infinite perfectibility of the postures provides a pathway into the development of our cosmic intelligence and our ability to concentrate and sustain focus. Practicing these postures with awareness has an integrating effect and harmonises mind and body and is for every body.

DSC01842 DSC01845

Dez
22
Do
2016
18 – 19 Uhr | Tai Chi – die chinesische Kunst der Heilung und Entspannung (Gastveranstaltung)
Dez 22 um 6:00 pm – 7:00 pm

Wir üben den Alten Yang-Stil mit allen „geheimen“ Spiralbewegungen und Energieaktivierungspunkten.

Kursleiter: Christian Orth
trainiert seit über 30 Jahren die inneren Kampfkünste Asiens, immer auf der Suche nach deren Wurzeln und Gemeinsamkeiten. Er hat eine eigene Schule in Berlin und unterrichtet Tai Chi Chuan, Bagua Zhang, Qigong und Taijutsu.

Zeit: DONNERSTAGS | 18-19 Uhr
Raum: Meditationsraum 1 (M1)
Kosten: Nach Absprache
Anmeldung: erforderlich.
Bitte anmelden bei Christian Orth (E-Mail)

Dez
23
Fr
2016
+ + + NEUER KURS + + + | AB 23.9.2016 | FR 15.30 – 16.30 | Kreativer Kindertanz für Kinder zwischen 4 bis 7 Jahre (Gastveranstaltung)
Dez 23 um 3:30 pm – 4:30 pm

Tanz und Bewegung für Kinder zwischen 4 bis 7 Jahre

In diesem Kurs geht es um die Freude an der Bewegung und der Musik, dabei werden auf spielerische Weise Motorik und Kreativität geschult und der Körper automatisch gestärkt und gedehnt.

Den Schwerpunkt in diesen Stunden bilden kreative Bewegungsimprovisationen, Rhythmik-Spiele, sowie das Erlernen elementarer Tanzbewegungen.

Im Tanzen können Kinder ihren Körper ganz bewusst erleben und es bietet ihnen die Möglichkeit sich in der Bewegung zur Musik frei auszudrücken.

Kursleiterin:

Annette_FaisstAusbildung an der Lola Rogge Schule zur Leiterin für pädagogischen Tanz mit dem Schwerpunkt Kindertanzmethodik.

Grundausbildung nach den Richtlinien der Royal Academy of Dance in klassischem Ballett. Flamenco und Tango Argentino

Staatl. anerkannte Modedesignerin mit Diplom (9 Jahre intensive Berufserfahrung in verschied. Agenturen und größeren Firmen)

Zeit: Regelmässig FREITAGS | 15.30 Uhr – 16.30 Uhr
ab FR 23.9.2016

HINWEIS: DER KURS FINDET NICHT AM 14.10. + 25.11. STATT!

Kosten: 10 Termine 59 €  (zwischen dem 23.09. – 16.12. einzulösen)

Kontakt: E-Mail annette.faisst@gmx.de 

Anmeldung: erforderlich

Dez
26
Mo
2016
16.15 – 17.00 Uhr | Familien-Yoga (Gastveranstaltung)
Dez 26 um 4:15 pm – 5:00 pm
16.15 - 17.00 Uhr |  Familien-Yoga (Gastveranstaltung) @ Bodhicharya Berlin | Berlin | Berlin | Germany

Kursleiterin:
Nadja Haas absolvierte ihr Tanz- und Kunststudium 1997 in London, UK.
Sie reiste nach Indien, um ihr Yoga-Zertifikat bei Swami Atmachaithanya in Kerala zu erwerben. Später in den USA, San Francisco, CA lernte sie den Indischen Tanz (Odissi) von Vishnu Tattva Das und Niharika Mohanthi. Nadjas Interesse für die Indische Kultur geht weit über Tanz und Yoga hinaus . So bringt sie einen ganzheitlichen Ansatz in den Unterricht ein. Sie lehrt Kinder wie Erwachsene sich durch Musik und Bewegung im Körper wohl zu fühlen.
www.nadjadances.com | Tel: 0172-1341009

Nadja führt Große und Kleine auf spielerische Art an Yoga-Posen heran. Mit Musik und Spaß können alle sich bewegen und entspannen.

Zeit: MONTAGS | 16.45 – 17 Uhr

Raum:
Konferenzraum

Kosten: 10 €

Anmeldung: nicht erforderlich

17.00 – 17.45 Uhr | Indischer Tanz für Kinder (Gastveranstaltung)
Dez 26 um 5:00 pm – 5:45 pm
17.00 - 17.45 Uhr | Indischer Tanz für Kinder (Gastveranstaltung) @ Bodhicharya Berlin | Berlin | Berlin | Germany

Kursleiterin:
Nadja Haas absolvierte ihr Tanz- und Kunststudium 1997 in London, UK.
Sie reiste nach Indien, um ihr Yoga-Zertifikat bei Swami Atmachaithanya in Kerala zu erwerben. Später in den USA, San Francisco, CA lernte sie den Indischen Tanz (Odissi) von Vishnu Tattva Das und Niharika Mohanthi. Nadjas Interesse für die Indische Kultur geht weit über Tanz und Yoga hinaus . So bringt sie einen ganzheitlichen Ansatz in den Unterricht ein. Sie lehrt Kinder wie Erwachsene sich durch Musik und Bewegung im Körper wohl zu fühlen.
www.nadjadances.com | Tel: 0172-1341009

In diesem Kurs teilt Nadja ihre Erfahrung mit dem Indischen Tanz. Indischer Tanz ist zutiefst spirituell und voller Lebensfreude. Ihr Training in den Staaten mit verschiedenen Lehrern hat sie inspiriert ihre eigene Form zu finden. Sie unterrichtet eine Fusion von Bollywoodtanz und Tempeltanz.

Zeit: MONTAGS | 17 – 17.45 Uhr

Raum: Konferenzraum

Kosten: 10 €

Anmeldung: nicht erforderlich.

17.45 – 18.30 Uhr | Indischer Tanz für Erwachsene (Gastveranstaltung)
Dez 26 um 5:45 pm – 6:30 pm
17.45 - 18.30 Uhr | Indischer Tanz für Erwachsene (Gastveranstaltung) @ Bodhicharya Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland

Kursleiterin:
Nadja Haas absolvierte ihr Tanz- und Kunststudium 1997 in London, UK.
Sie reiste nach Indien, um ihr Yoga-Zertifikat bei Swami Atmachaithanya in Kerala zu erwerben. Später in den USA, San Francisco, CA lernte sie den Indischen Tanz (Odissi) von Vishnu Tattva Das und Niharika Mohanthi. Nadjas Interesse für die Indische Kultur geht weit über Tanz und Yoga hinaus . So bringt sie einen ganzheitlichen Ansatz in den Unterricht ein. Sie lehrt Kinder wie Erwachsene sich durch Musik und Bewegung im Körper wohl zu fühlen.
www.nadjadances.com | Tel: 0172-1341009

In diesem Kurs teilt Nadja ihre Erfahrung mit dem Indischen Tanz. Indischer Tanz ist zutiefst spirituell und voller Lebensfreude. Ihr Training in den Staaten mit verschiedenen Lehrern hat sie inspiriert ihre eigene Form zu finden. Sie unterrichtet eine Fusion von Bollywoodtanz und Tempeltanz.

Zeit: DIENSTAGS | 17.45 – 18.30 UHR

Raum: Konferenzraum

Kosten: 12 €

Anmeldung: nicht erforderlich.

 

MO 19.30 – 21 Uhr | Yoga mit Sonja Witte
Dez 26 um 7:30 pm – 8:00 pm
MO 19.30 – 21 Uhr | Yoga mit Sonja Witte @ Bodhicharya Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland

Anusara Yoga ist eine dynamische Form des klassischen Hatha Yoga und legt viel Wert auf ein freudiges, spielerisches und trotzdem sehr präzises Ausrichten des Körpers – immer im Einklang mit dem Puls des Atems. Dadurch können Blockaden und Schmerzen (vor allem im Rücken), die die Aufmerksamkeit sonst stark binden, gelöst und der Geist wieder freier werden. Der Kurs ist für alle geeignet, egal ob blutiger Anfänger oder Vollzeityogi.

Kursleiterin:
Sonja Witte praktiziert seit 12 Jahren Yoga, absolvierte 2008 ihre erste Lehrerausbildung in Indien (Hatha Yoga nach Sivananda), 2007+2009 Vipassana-Kurse, von 2013-2015 eine Anusara Yoga Ausbildung und seit 2015 eine Vertiefungsausbildung (300h) bei Lalla und Vilas Turske
Zeiten: MONTAGS 19.30 – 21 Uhr | ab 27.6.16
Kosten: 11 €, ermäßigt 9 €
Sprache: Deutsch
Raum: Konferenzraum (K1)
Anmeldung: nicht erforderlich
Dez
30
Fr
2016
+ + + NEUER KURS + + + | AB 23.9.2016 | FR 15.30 – 16.30 | Kreativer Kindertanz für Kinder zwischen 4 bis 7 Jahre (Gastveranstaltung)
Dez 30 um 3:30 pm – 4:30 pm

Tanz und Bewegung für Kinder zwischen 4 bis 7 Jahre

In diesem Kurs geht es um die Freude an der Bewegung und der Musik, dabei werden auf spielerische Weise Motorik und Kreativität geschult und der Körper automatisch gestärkt und gedehnt.

Den Schwerpunkt in diesen Stunden bilden kreative Bewegungsimprovisationen, Rhythmik-Spiele, sowie das Erlernen elementarer Tanzbewegungen.

Im Tanzen können Kinder ihren Körper ganz bewusst erleben und es bietet ihnen die Möglichkeit sich in der Bewegung zur Musik frei auszudrücken.

Kursleiterin:

Annette_FaisstAusbildung an der Lola Rogge Schule zur Leiterin für pädagogischen Tanz mit dem Schwerpunkt Kindertanzmethodik.

Grundausbildung nach den Richtlinien der Royal Academy of Dance in klassischem Ballett. Flamenco und Tango Argentino

Staatl. anerkannte Modedesignerin mit Diplom (9 Jahre intensive Berufserfahrung in verschied. Agenturen und größeren Firmen)

Zeit: Regelmässig FREITAGS | 15.30 Uhr – 16.30 Uhr
ab FR 23.9.2016

HINWEIS: DER KURS FINDET NICHT AM 14.10. + 25.11. STATT!

Kosten: 10 Termine 59 €  (zwischen dem 23.09. – 16.12. einzulösen)

Kontakt: E-Mail annette.faisst@gmx.de 

Anmeldung: erforderlich

Jan
2
Mo
2017
16.15 – 17.00 Uhr | Familien-Yoga (Gastveranstaltung)
Jan 2 um 4:15 pm – 5:00 pm
16.15 - 17.00 Uhr |  Familien-Yoga (Gastveranstaltung) @ Bodhicharya Berlin | Berlin | Berlin | Germany

Kursleiterin:
Nadja Haas absolvierte ihr Tanz- und Kunststudium 1997 in London, UK.
Sie reiste nach Indien, um ihr Yoga-Zertifikat bei Swami Atmachaithanya in Kerala zu erwerben. Später in den USA, San Francisco, CA lernte sie den Indischen Tanz (Odissi) von Vishnu Tattva Das und Niharika Mohanthi. Nadjas Interesse für die Indische Kultur geht weit über Tanz und Yoga hinaus . So bringt sie einen ganzheitlichen Ansatz in den Unterricht ein. Sie lehrt Kinder wie Erwachsene sich durch Musik und Bewegung im Körper wohl zu fühlen.
www.nadjadances.com | Tel: 0172-1341009

Nadja führt Große und Kleine auf spielerische Art an Yoga-Posen heran. Mit Musik und Spaß können alle sich bewegen und entspannen.

Zeit: MONTAGS | 16.45 – 17 Uhr

Raum:
Konferenzraum

Kosten: 10 €

Anmeldung: nicht erforderlich

17.00 – 17.45 Uhr | Indischer Tanz für Kinder (Gastveranstaltung)
Jan 2 um 5:00 pm – 5:45 pm
17.00 - 17.45 Uhr | Indischer Tanz für Kinder (Gastveranstaltung) @ Bodhicharya Berlin | Berlin | Berlin | Germany

Kursleiterin:
Nadja Haas absolvierte ihr Tanz- und Kunststudium 1997 in London, UK.
Sie reiste nach Indien, um ihr Yoga-Zertifikat bei Swami Atmachaithanya in Kerala zu erwerben. Später in den USA, San Francisco, CA lernte sie den Indischen Tanz (Odissi) von Vishnu Tattva Das und Niharika Mohanthi. Nadjas Interesse für die Indische Kultur geht weit über Tanz und Yoga hinaus . So bringt sie einen ganzheitlichen Ansatz in den Unterricht ein. Sie lehrt Kinder wie Erwachsene sich durch Musik und Bewegung im Körper wohl zu fühlen.
www.nadjadances.com | Tel: 0172-1341009

In diesem Kurs teilt Nadja ihre Erfahrung mit dem Indischen Tanz. Indischer Tanz ist zutiefst spirituell und voller Lebensfreude. Ihr Training in den Staaten mit verschiedenen Lehrern hat sie inspiriert ihre eigene Form zu finden. Sie unterrichtet eine Fusion von Bollywoodtanz und Tempeltanz.

Zeit: MONTAGS | 17 – 17.45 Uhr

Raum: Konferenzraum

Kosten: 10 €

Anmeldung: nicht erforderlich.

17.45 – 18.30 Uhr | Indischer Tanz für Erwachsene (Gastveranstaltung)
Jan 2 um 5:45 pm – 6:30 pm
17.45 - 18.30 Uhr | Indischer Tanz für Erwachsene (Gastveranstaltung) @ Bodhicharya Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland

Kursleiterin:
Nadja Haas absolvierte ihr Tanz- und Kunststudium 1997 in London, UK.
Sie reiste nach Indien, um ihr Yoga-Zertifikat bei Swami Atmachaithanya in Kerala zu erwerben. Später in den USA, San Francisco, CA lernte sie den Indischen Tanz (Odissi) von Vishnu Tattva Das und Niharika Mohanthi. Nadjas Interesse für die Indische Kultur geht weit über Tanz und Yoga hinaus . So bringt sie einen ganzheitlichen Ansatz in den Unterricht ein. Sie lehrt Kinder wie Erwachsene sich durch Musik und Bewegung im Körper wohl zu fühlen.
www.nadjadances.com | Tel: 0172-1341009

In diesem Kurs teilt Nadja ihre Erfahrung mit dem Indischen Tanz. Indischer Tanz ist zutiefst spirituell und voller Lebensfreude. Ihr Training in den Staaten mit verschiedenen Lehrern hat sie inspiriert ihre eigene Form zu finden. Sie unterrichtet eine Fusion von Bollywoodtanz und Tempeltanz.

Zeit: DIENSTAGS | 17.45 – 18.30 UHR

Raum: Konferenzraum

Kosten: 12 €

Anmeldung: nicht erforderlich.

 

MO 19.30 – 21 Uhr | Yoga mit Sonja Witte
Jan 2 um 7:30 pm – 8:00 pm
MO 19.30 – 21 Uhr | Yoga mit Sonja Witte @ Bodhicharya Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland

Anusara Yoga ist eine dynamische Form des klassischen Hatha Yoga und legt viel Wert auf ein freudiges, spielerisches und trotzdem sehr präzises Ausrichten des Körpers – immer im Einklang mit dem Puls des Atems. Dadurch können Blockaden und Schmerzen (vor allem im Rücken), die die Aufmerksamkeit sonst stark binden, gelöst und der Geist wieder freier werden. Der Kurs ist für alle geeignet, egal ob blutiger Anfänger oder Vollzeityogi.

Kursleiterin:
Sonja Witte praktiziert seit 12 Jahren Yoga, absolvierte 2008 ihre erste Lehrerausbildung in Indien (Hatha Yoga nach Sivananda), 2007+2009 Vipassana-Kurse, von 2013-2015 eine Anusara Yoga Ausbildung und seit 2015 eine Vertiefungsausbildung (300h) bei Lalla und Vilas Turske
Zeiten: MONTAGS 19.30 – 21 Uhr | ab 27.6.16
Kosten: 11 €, ermäßigt 9 €
Sprache: Deutsch
Raum: Konferenzraum (K1)
Anmeldung: nicht erforderlich
Jan
3
Di
2017
17.30 – 19.15 Uhr | Kum Nye (Tibetisches Heilyoga)
Jan 3 um 5:30 pm – 7:15 pm

Tibetisches Heilyoga ist ein aus der Tibetischen Medizin und dem Tibetischen Buddhismus überliefertes Selbstheilungs- und Entspannungssystem, welches sich unmittelbar auf unser inneres Gleichgewicht auswirkt.

Die achtsam, langsam und bewusst ausgeführten Körperübungen sowie die Konzentration auf den natürlich fließenden Atem führen zu einer inneren Gelassenheit, Ruhe und geistigen Klarheit. Sie beleben und öffnen unseren Körper und die Sinne; sie lassen uns mit unseren Gefühlen in direkten Kontakt treten. Neue Klarheit und Stärke wird wachgerufen. Die unmittelbare Entspannung führt zu einer Integration von Körper und Geist in allen unseren Tätigkeiten.
Die Übungen sind entschlackend, reinigend und entgiftend sowohl für den Körper als auch für den Geist. Sie bringen unseren Körper und Geist in eine Einheit, ein Zustand, in dem unser Urvertrauen wieder hergestellt wird. Wir verstärken durch Kum Nye die Gabe und die Fähigkeit nach innen zu lauschen, uns durch mehrere Schichten hindurch wahrzunehmen und ein tieferes Verständnis für uns zu entwickeln. Die Übungen vertiefen nicht nur unser Körperbewusstsein sondern ermöglichen uns eine tiefere Meditations-Ebene zu erlangen als es durch bloßes Sitzen möglich ist.
Tibetisches Heilyoga eignet sich besonders für überforderte, gestresste und nervöse Menschen. Die Übungen sind einfach und in jedem Alter leicht zu erlernen.

Neurophysiologische Forschungen haben gezeigt, dass sich die Kum Nye Praxis heilend und positiv auf depressive und überforderte Menschen auswirkt. Das Nervensystem wird beruhigt und stabilisiert.

Mail Attachment

Kursleiterin: Gabriele Kumlin
Gabriele Kumlin erlernte Kum Nye (Tibetisches Heilyoga) in den 80er Jahren am Nyingma Institut in Münster (heute in Köln). Während eines Retreats am Nyingma Institut (Tarthang Tulku Rinpoche) in Berkeley, Kalifornien, wo sie 6 Jahre lebte, absolvierte sie 1993 ein Lehrertraining. Gabriele befasst sich seit den 80er Jahren mit Meditation und der buddhistischen Lehre. In Kalifornien liess sie sich auch in anderen Körper- und Bewegungstherapien ausbilden und praktiziert und unterrichtet seit vielen Jahren in Berlin die Rosen-Methode Körperarbeit, CranioSacrale Therapie u.v. m. www.touchmovarts.de

Zeit: DIENSTAGS | 17.30 – 19.15 Uhr
Raum: Meditationsraum 1 (M1)
Kosten: Auf Spendenbasis. (Vorgeschlagener Betrag: zwischen 5 € und 20 €)

Anmeldung: nicht erforderlich.

Jan
5
Do
2017
18 – 19 Uhr | Tai Chi – die chinesische Kunst der Heilung und Entspannung (Gastveranstaltung)
Jan 5 um 6:00 pm – 7:00 pm

Wir üben den Alten Yang-Stil mit allen „geheimen“ Spiralbewegungen und Energieaktivierungspunkten.

Kursleiter: Christian Orth
trainiert seit über 30 Jahren die inneren Kampfkünste Asiens, immer auf der Suche nach deren Wurzeln und Gemeinsamkeiten. Er hat eine eigene Schule in Berlin und unterrichtet Tai Chi Chuan, Bagua Zhang, Qigong und Taijutsu.

Zeit: DONNERSTAGS | 18-19 Uhr
Raum: Meditationsraum 1 (M1)
Kosten: Nach Absprache
Anmeldung: erforderlich.
Bitte anmelden bei Christian Orth (E-Mail)

Jan
6
Fr
2017
+ + + NEUER KURS + + + | AB 23.9.2016 | FR 15.30 – 16.30 | Kreativer Kindertanz für Kinder zwischen 4 bis 7 Jahre (Gastveranstaltung)
Jan 6 um 3:30 pm – 4:30 pm

Tanz und Bewegung für Kinder zwischen 4 bis 7 Jahre

In diesem Kurs geht es um die Freude an der Bewegung und der Musik, dabei werden auf spielerische Weise Motorik und Kreativität geschult und der Körper automatisch gestärkt und gedehnt.

Den Schwerpunkt in diesen Stunden bilden kreative Bewegungsimprovisationen, Rhythmik-Spiele, sowie das Erlernen elementarer Tanzbewegungen.

Im Tanzen können Kinder ihren Körper ganz bewusst erleben und es bietet ihnen die Möglichkeit sich in der Bewegung zur Musik frei auszudrücken.

Kursleiterin:

Annette_FaisstAusbildung an der Lola Rogge Schule zur Leiterin für pädagogischen Tanz mit dem Schwerpunkt Kindertanzmethodik.

Grundausbildung nach den Richtlinien der Royal Academy of Dance in klassischem Ballett. Flamenco und Tango Argentino

Staatl. anerkannte Modedesignerin mit Diplom (9 Jahre intensive Berufserfahrung in verschied. Agenturen und größeren Firmen)

Zeit: Regelmässig FREITAGS | 15.30 Uhr – 16.30 Uhr
ab FR 23.9.2016

HINWEIS: DER KURS FINDET NICHT AM 14.10. + 25.11. STATT!

Kosten: 10 Termine 59 €  (zwischen dem 23.09. – 16.12. einzulösen)

Kontakt: E-Mail annette.faisst@gmx.de 

Anmeldung: erforderlich

Jan
9
Mo
2017
16.15 – 17.00 Uhr | Familien-Yoga (Gastveranstaltung)
Jan 9 um 4:15 pm – 5:00 pm
16.15 - 17.00 Uhr |  Familien-Yoga (Gastveranstaltung) @ Bodhicharya Berlin | Berlin | Berlin | Germany

Kursleiterin:
Nadja Haas absolvierte ihr Tanz- und Kunststudium 1997 in London, UK.
Sie reiste nach Indien, um ihr Yoga-Zertifikat bei Swami Atmachaithanya in Kerala zu erwerben. Später in den USA, San Francisco, CA lernte sie den Indischen Tanz (Odissi) von Vishnu Tattva Das und Niharika Mohanthi. Nadjas Interesse für die Indische Kultur geht weit über Tanz und Yoga hinaus . So bringt sie einen ganzheitlichen Ansatz in den Unterricht ein. Sie lehrt Kinder wie Erwachsene sich durch Musik und Bewegung im Körper wohl zu fühlen.
www.nadjadances.com | Tel: 0172-1341009

Nadja führt Große und Kleine auf spielerische Art an Yoga-Posen heran. Mit Musik und Spaß können alle sich bewegen und entspannen.

Zeit: MONTAGS | 16.45 – 17 Uhr

Raum:
Konferenzraum

Kosten: 10 €

Anmeldung: nicht erforderlich

17.00 – 17.45 Uhr | Indischer Tanz für Kinder (Gastveranstaltung)
Jan 9 um 5:00 pm – 5:45 pm
17.00 - 17.45 Uhr | Indischer Tanz für Kinder (Gastveranstaltung) @ Bodhicharya Berlin | Berlin | Berlin | Germany

Kursleiterin:
Nadja Haas absolvierte ihr Tanz- und Kunststudium 1997 in London, UK.
Sie reiste nach Indien, um ihr Yoga-Zertifikat bei Swami Atmachaithanya in Kerala zu erwerben. Später in den USA, San Francisco, CA lernte sie den Indischen Tanz (Odissi) von Vishnu Tattva Das und Niharika Mohanthi. Nadjas Interesse für die Indische Kultur geht weit über Tanz und Yoga hinaus . So bringt sie einen ganzheitlichen Ansatz in den Unterricht ein. Sie lehrt Kinder wie Erwachsene sich durch Musik und Bewegung im Körper wohl zu fühlen.
www.nadjadances.com | Tel: 0172-1341009

In diesem Kurs teilt Nadja ihre Erfahrung mit dem Indischen Tanz. Indischer Tanz ist zutiefst spirituell und voller Lebensfreude. Ihr Training in den Staaten mit verschiedenen Lehrern hat sie inspiriert ihre eigene Form zu finden. Sie unterrichtet eine Fusion von Bollywoodtanz und Tempeltanz.

Zeit: MONTAGS | 17 – 17.45 Uhr

Raum: Konferenzraum

Kosten: 10 €

Anmeldung: nicht erforderlich.

17.45 – 18.30 Uhr | Indischer Tanz für Erwachsene (Gastveranstaltung)
Jan 9 um 5:45 pm – 6:30 pm
17.45 - 18.30 Uhr | Indischer Tanz für Erwachsene (Gastveranstaltung) @ Bodhicharya Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland

Kursleiterin:
Nadja Haas absolvierte ihr Tanz- und Kunststudium 1997 in London, UK.
Sie reiste nach Indien, um ihr Yoga-Zertifikat bei Swami Atmachaithanya in Kerala zu erwerben. Später in den USA, San Francisco, CA lernte sie den Indischen Tanz (Odissi) von Vishnu Tattva Das und Niharika Mohanthi. Nadjas Interesse für die Indische Kultur geht weit über Tanz und Yoga hinaus . So bringt sie einen ganzheitlichen Ansatz in den Unterricht ein. Sie lehrt Kinder wie Erwachsene sich durch Musik und Bewegung im Körper wohl zu fühlen.
www.nadjadances.com | Tel: 0172-1341009

In diesem Kurs teilt Nadja ihre Erfahrung mit dem Indischen Tanz. Indischer Tanz ist zutiefst spirituell und voller Lebensfreude. Ihr Training in den Staaten mit verschiedenen Lehrern hat sie inspiriert ihre eigene Form zu finden. Sie unterrichtet eine Fusion von Bollywoodtanz und Tempeltanz.

Zeit: DIENSTAGS | 17.45 – 18.30 UHR

Raum: Konferenzraum

Kosten: 12 €

Anmeldung: nicht erforderlich.

 

MO 19.30 – 21 Uhr | Yoga mit Sonja Witte
Jan 9 um 7:30 pm – 8:00 pm
MO 19.30 – 21 Uhr | Yoga mit Sonja Witte @ Bodhicharya Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland

Anusara Yoga ist eine dynamische Form des klassischen Hatha Yoga und legt viel Wert auf ein freudiges, spielerisches und trotzdem sehr präzises Ausrichten des Körpers – immer im Einklang mit dem Puls des Atems. Dadurch können Blockaden und Schmerzen (vor allem im Rücken), die die Aufmerksamkeit sonst stark binden, gelöst und der Geist wieder freier werden. Der Kurs ist für alle geeignet, egal ob blutiger Anfänger oder Vollzeityogi.

Kursleiterin:
Sonja Witte praktiziert seit 12 Jahren Yoga, absolvierte 2008 ihre erste Lehrerausbildung in Indien (Hatha Yoga nach Sivananda), 2007+2009 Vipassana-Kurse, von 2013-2015 eine Anusara Yoga Ausbildung und seit 2015 eine Vertiefungsausbildung (300h) bei Lalla und Vilas Turske
Zeiten: MONTAGS 19.30 – 21 Uhr | ab 27.6.16
Kosten: 11 €, ermäßigt 9 €
Sprache: Deutsch
Raum: Konferenzraum (K1)
Anmeldung: nicht erforderlich
Jan
10
Di
2017
17.30 – 19.15 Uhr | Kum Nye (Tibetisches Heilyoga)
Jan 10 um 5:30 pm – 7:15 pm

Tibetisches Heilyoga ist ein aus der Tibetischen Medizin und dem Tibetischen Buddhismus überliefertes Selbstheilungs- und Entspannungssystem, welches sich unmittelbar auf unser inneres Gleichgewicht auswirkt.

Die achtsam, langsam und bewusst ausgeführten Körperübungen sowie die Konzentration auf den natürlich fließenden Atem führen zu einer inneren Gelassenheit, Ruhe und geistigen Klarheit. Sie beleben und öffnen unseren Körper und die Sinne; sie lassen uns mit unseren Gefühlen in direkten Kontakt treten. Neue Klarheit und Stärke wird wachgerufen. Die unmittelbare Entspannung führt zu einer Integration von Körper und Geist in allen unseren Tätigkeiten.
Die Übungen sind entschlackend, reinigend und entgiftend sowohl für den Körper als auch für den Geist. Sie bringen unseren Körper und Geist in eine Einheit, ein Zustand, in dem unser Urvertrauen wieder hergestellt wird. Wir verstärken durch Kum Nye die Gabe und die Fähigkeit nach innen zu lauschen, uns durch mehrere Schichten hindurch wahrzunehmen und ein tieferes Verständnis für uns zu entwickeln. Die Übungen vertiefen nicht nur unser Körperbewusstsein sondern ermöglichen uns eine tiefere Meditations-Ebene zu erlangen als es durch bloßes Sitzen möglich ist.
Tibetisches Heilyoga eignet sich besonders für überforderte, gestresste und nervöse Menschen. Die Übungen sind einfach und in jedem Alter leicht zu erlernen.

Neurophysiologische Forschungen haben gezeigt, dass sich die Kum Nye Praxis heilend und positiv auf depressive und überforderte Menschen auswirkt. Das Nervensystem wird beruhigt und stabilisiert.

Mail Attachment

Kursleiterin: Gabriele Kumlin
Gabriele Kumlin erlernte Kum Nye (Tibetisches Heilyoga) in den 80er Jahren am Nyingma Institut in Münster (heute in Köln). Während eines Retreats am Nyingma Institut (Tarthang Tulku Rinpoche) in Berkeley, Kalifornien, wo sie 6 Jahre lebte, absolvierte sie 1993 ein Lehrertraining. Gabriele befasst sich seit den 80er Jahren mit Meditation und der buddhistischen Lehre. In Kalifornien liess sie sich auch in anderen Körper- und Bewegungstherapien ausbilden und praktiziert und unterrichtet seit vielen Jahren in Berlin die Rosen-Methode Körperarbeit, CranioSacrale Therapie u.v. m. www.touchmovarts.de

Zeit: DIENSTAGS | 17.30 – 19.15 Uhr
Raum: Meditationsraum 1 (M1)
Kosten: Auf Spendenbasis. (Vorgeschlagener Betrag: zwischen 5 € und 20 €)

Anmeldung: nicht erforderlich.

Jan
12
Do
2017
18 – 19 Uhr | Tai Chi – die chinesische Kunst der Heilung und Entspannung (Gastveranstaltung)
Jan 12 um 6:00 pm – 7:00 pm

Wir üben den Alten Yang-Stil mit allen „geheimen“ Spiralbewegungen und Energieaktivierungspunkten.

Kursleiter: Christian Orth
trainiert seit über 30 Jahren die inneren Kampfkünste Asiens, immer auf der Suche nach deren Wurzeln und Gemeinsamkeiten. Er hat eine eigene Schule in Berlin und unterrichtet Tai Chi Chuan, Bagua Zhang, Qigong und Taijutsu.

Zeit: DONNERSTAGS | 18-19 Uhr
Raum: Meditationsraum 1 (M1)
Kosten: Nach Absprache
Anmeldung: erforderlich.
Bitte anmelden bei Christian Orth (E-Mail)

Jan
13
Fr
2017
+ + + NEUER KURS + + + | AB 23.9.2016 | FR 15.30 – 16.30 | Kreativer Kindertanz für Kinder zwischen 4 bis 7 Jahre (Gastveranstaltung)
Jan 13 um 3:30 pm – 4:30 pm

Tanz und Bewegung für Kinder zwischen 4 bis 7 Jahre

In diesem Kurs geht es um die Freude an der Bewegung und der Musik, dabei werden auf spielerische Weise Motorik und Kreativität geschult und der Körper automatisch gestärkt und gedehnt.

Den Schwerpunkt in diesen Stunden bilden kreative Bewegungsimprovisationen, Rhythmik-Spiele, sowie das Erlernen elementarer Tanzbewegungen.

Im Tanzen können Kinder ihren Körper ganz bewusst erleben und es bietet ihnen die Möglichkeit sich in der Bewegung zur Musik frei auszudrücken.

Kursleiterin:

Annette_FaisstAusbildung an der Lola Rogge Schule zur Leiterin für pädagogischen Tanz mit dem Schwerpunkt Kindertanzmethodik.

Grundausbildung nach den Richtlinien der Royal Academy of Dance in klassischem Ballett. Flamenco und Tango Argentino

Staatl. anerkannte Modedesignerin mit Diplom (9 Jahre intensive Berufserfahrung in verschied. Agenturen und größeren Firmen)

Zeit: Regelmässig FREITAGS | 15.30 Uhr – 16.30 Uhr
ab FR 23.9.2016

HINWEIS: DER KURS FINDET NICHT AM 14.10. + 25.11. STATT!

Kosten: 10 Termine 59 €  (zwischen dem 23.09. – 16.12. einzulösen)

Kontakt: E-Mail annette.faisst@gmx.de 

Anmeldung: erforderlich

Jan
16
Mo
2017
16.15 – 17.00 Uhr | Familien-Yoga (Gastveranstaltung)
Jan 16 um 4:15 pm – 5:00 pm
16.15 - 17.00 Uhr |  Familien-Yoga (Gastveranstaltung) @ Bodhicharya Berlin | Berlin | Berlin | Germany

Kursleiterin:
Nadja Haas absolvierte ihr Tanz- und Kunststudium 1997 in London, UK.
Sie reiste nach Indien, um ihr Yoga-Zertifikat bei Swami Atmachaithanya in Kerala zu erwerben. Später in den USA, San Francisco, CA lernte sie den Indischen Tanz (Odissi) von Vishnu Tattva Das und Niharika Mohanthi. Nadjas Interesse für die Indische Kultur geht weit über Tanz und Yoga hinaus . So bringt sie einen ganzheitlichen Ansatz in den Unterricht ein. Sie lehrt Kinder wie Erwachsene sich durch Musik und Bewegung im Körper wohl zu fühlen.
www.nadjadances.com | Tel: 0172-1341009

Nadja führt Große und Kleine auf spielerische Art an Yoga-Posen heran. Mit Musik und Spaß können alle sich bewegen und entspannen.

Zeit: MONTAGS | 16.45 – 17 Uhr

Raum:
Konferenzraum

Kosten: 10 €

Anmeldung: nicht erforderlich

17.00 – 17.45 Uhr | Indischer Tanz für Kinder (Gastveranstaltung)
Jan 16 um 5:00 pm – 5:45 pm
17.00 - 17.45 Uhr | Indischer Tanz für Kinder (Gastveranstaltung) @ Bodhicharya Berlin | Berlin | Berlin | Germany

Kursleiterin:
Nadja Haas absolvierte ihr Tanz- und Kunststudium 1997 in London, UK.
Sie reiste nach Indien, um ihr Yoga-Zertifikat bei Swami Atmachaithanya in Kerala zu erwerben. Später in den USA, San Francisco, CA lernte sie den Indischen Tanz (Odissi) von Vishnu Tattva Das und Niharika Mohanthi. Nadjas Interesse für die Indische Kultur geht weit über Tanz und Yoga hinaus . So bringt sie einen ganzheitlichen Ansatz in den Unterricht ein. Sie lehrt Kinder wie Erwachsene sich durch Musik und Bewegung im Körper wohl zu fühlen.
www.nadjadances.com | Tel: 0172-1341009

In diesem Kurs teilt Nadja ihre Erfahrung mit dem Indischen Tanz. Indischer Tanz ist zutiefst spirituell und voller Lebensfreude. Ihr Training in den Staaten mit verschiedenen Lehrern hat sie inspiriert ihre eigene Form zu finden. Sie unterrichtet eine Fusion von Bollywoodtanz und Tempeltanz.

Zeit: MONTAGS | 17 – 17.45 Uhr

Raum: Konferenzraum

Kosten: 10 €

Anmeldung: nicht erforderlich.

17.45 – 18.30 Uhr | Indischer Tanz für Erwachsene (Gastveranstaltung)
Jan 16 um 5:45 pm – 6:30 pm
17.45 - 18.30 Uhr | Indischer Tanz für Erwachsene (Gastveranstaltung) @ Bodhicharya Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland

Kursleiterin:
Nadja Haas absolvierte ihr Tanz- und Kunststudium 1997 in London, UK.
Sie reiste nach Indien, um ihr Yoga-Zertifikat bei Swami Atmachaithanya in Kerala zu erwerben. Später in den USA, San Francisco, CA lernte sie den Indischen Tanz (Odissi) von Vishnu Tattva Das und Niharika Mohanthi. Nadjas Interesse für die Indische Kultur geht weit über Tanz und Yoga hinaus . So bringt sie einen ganzheitlichen Ansatz in den Unterricht ein. Sie lehrt Kinder wie Erwachsene sich durch Musik und Bewegung im Körper wohl zu fühlen.
www.nadjadances.com | Tel: 0172-1341009

In diesem Kurs teilt Nadja ihre Erfahrung mit dem Indischen Tanz. Indischer Tanz ist zutiefst spirituell und voller Lebensfreude. Ihr Training in den Staaten mit verschiedenen Lehrern hat sie inspiriert ihre eigene Form zu finden. Sie unterrichtet eine Fusion von Bollywoodtanz und Tempeltanz.

Zeit: DIENSTAGS | 17.45 – 18.30 UHR

Raum: Konferenzraum

Kosten: 12 €

Anmeldung: nicht erforderlich.

 

MO 19.30 – 21 Uhr | Yoga mit Sonja Witte
Jan 16 um 7:30 pm – 8:00 pm
MO 19.30 – 21 Uhr | Yoga mit Sonja Witte @ Bodhicharya Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland

Anusara Yoga ist eine dynamische Form des klassischen Hatha Yoga und legt viel Wert auf ein freudiges, spielerisches und trotzdem sehr präzises Ausrichten des Körpers – immer im Einklang mit dem Puls des Atems. Dadurch können Blockaden und Schmerzen (vor allem im Rücken), die die Aufmerksamkeit sonst stark binden, gelöst und der Geist wieder freier werden. Der Kurs ist für alle geeignet, egal ob blutiger Anfänger oder Vollzeityogi.

Kursleiterin:
Sonja Witte praktiziert seit 12 Jahren Yoga, absolvierte 2008 ihre erste Lehrerausbildung in Indien (Hatha Yoga nach Sivananda), 2007+2009 Vipassana-Kurse, von 2013-2015 eine Anusara Yoga Ausbildung und seit 2015 eine Vertiefungsausbildung (300h) bei Lalla und Vilas Turske
Zeiten: MONTAGS 19.30 – 21 Uhr | ab 27.6.16
Kosten: 11 €, ermäßigt 9 €
Sprache: Deutsch
Raum: Konferenzraum (K1)
Anmeldung: nicht erforderlich
Jan
17
Di
2017
17.30 – 19.15 Uhr | Kum Nye (Tibetisches Heilyoga)
Jan 17 um 5:30 pm – 7:15 pm

Tibetisches Heilyoga ist ein aus der Tibetischen Medizin und dem Tibetischen Buddhismus überliefertes Selbstheilungs- und Entspannungssystem, welches sich unmittelbar auf unser inneres Gleichgewicht auswirkt.

Die achtsam, langsam und bewusst ausgeführten Körperübungen sowie die Konzentration auf den natürlich fließenden Atem führen zu einer inneren Gelassenheit, Ruhe und geistigen Klarheit. Sie beleben und öffnen unseren Körper und die Sinne; sie lassen uns mit unseren Gefühlen in direkten Kontakt treten. Neue Klarheit und Stärke wird wachgerufen. Die unmittelbare Entspannung führt zu einer Integration von Körper und Geist in allen unseren Tätigkeiten.
Die Übungen sind entschlackend, reinigend und entgiftend sowohl für den Körper als auch für den Geist. Sie bringen unseren Körper und Geist in eine Einheit, ein Zustand, in dem unser Urvertrauen wieder hergestellt wird. Wir verstärken durch Kum Nye die Gabe und die Fähigkeit nach innen zu lauschen, uns durch mehrere Schichten hindurch wahrzunehmen und ein tieferes Verständnis für uns zu entwickeln. Die Übungen vertiefen nicht nur unser Körperbewusstsein sondern ermöglichen uns eine tiefere Meditations-Ebene zu erlangen als es durch bloßes Sitzen möglich ist.
Tibetisches Heilyoga eignet sich besonders für überforderte, gestresste und nervöse Menschen. Die Übungen sind einfach und in jedem Alter leicht zu erlernen.

Neurophysiologische Forschungen haben gezeigt, dass sich die Kum Nye Praxis heilend und positiv auf depressive und überforderte Menschen auswirkt. Das Nervensystem wird beruhigt und stabilisiert.

Mail Attachment

Kursleiterin: Gabriele Kumlin
Gabriele Kumlin erlernte Kum Nye (Tibetisches Heilyoga) in den 80er Jahren am Nyingma Institut in Münster (heute in Köln). Während eines Retreats am Nyingma Institut (Tarthang Tulku Rinpoche) in Berkeley, Kalifornien, wo sie 6 Jahre lebte, absolvierte sie 1993 ein Lehrertraining. Gabriele befasst sich seit den 80er Jahren mit Meditation und der buddhistischen Lehre. In Kalifornien liess sie sich auch in anderen Körper- und Bewegungstherapien ausbilden und praktiziert und unterrichtet seit vielen Jahren in Berlin die Rosen-Methode Körperarbeit, CranioSacrale Therapie u.v. m. www.touchmovarts.de

Zeit: DIENSTAGS | 17.30 – 19.15 Uhr
Raum: Meditationsraum 1 (M1)
Kosten: Auf Spendenbasis. (Vorgeschlagener Betrag: zwischen 5 € und 20 €)

Anmeldung: nicht erforderlich.

18 – 19.30 Uhr | Iyengar Yoga For All (Gastveranstaltung)
Jan 17 um 6:00 pm – 7:30 pm

The word Yoga comes from the Sanskrit word „Yuj“ meaning to yoke, join or unite. This implies joining or integrating all aspects of the individual – body with mind and mind with spirit – to achieve a happy, balanced and useful life, while spiritually uniting one.. People off all shapes and sizes can attend classes. No matter what physical state you start with, yoga improves your general health and attitude to your body. Further, regardless of age, health, or background – yoga is non-competitive and helps each person attain results to the best of their ability.

Teacher: Eliza Bishop
Eliza Bishop is an internationally certified Iyengar Yoga Teacher*. She began her practice, of healing and alignment with yoga, 14 years ago. The support of props, dedication to practice, and incredible teachers has solidified the life long practice of yoga of constantly evolving towards an equilibrium.
Contact: Email: elizabishop@gmail.com | Mobile: + 49 176 85660419 | www.elizabishop.com

Time: EVERY TUESDAY | 6 – 7.30 p.m.
Room:
 Conference Room
Language: Instruction in English
Costs: 11 €  (9 € reduction for students and unemployed)
Registration: not required.

*B.K.S. Iyengar, named by Time magazine as “one of the 100 most influential people in the world.” Mr. Iyengar, was regarded as the foremost living yoga teacher. He studied and taught for over 70 years and his dedicated practice and teaching continue to inspire and guide pupils worldwide. Mr. Iyengar and his daughter and son, Geeta and Prashant Iyengar teach and refine this constantly evolving method. Often called “meditation in action,” Iyengar yoga uses the physical reality of the body to know our minds and the deepest parts of ourselves as human beings. The infinite perfectibility of the postures provides a pathway into the development of our cosmic intelligence and our ability to concentrate and sustain focus. Practicing these postures with awareness has an integrating effect and harmonises mind and body and is for every body.

DSC01842 DSC01845

Jan
19
Do
2017
18 – 19 Uhr | Tai Chi – die chinesische Kunst der Heilung und Entspannung (Gastveranstaltung)
Jan 19 um 6:00 pm – 7:00 pm

Wir üben den Alten Yang-Stil mit allen „geheimen“ Spiralbewegungen und Energieaktivierungspunkten.

Kursleiter: Christian Orth
trainiert seit über 30 Jahren die inneren Kampfkünste Asiens, immer auf der Suche nach deren Wurzeln und Gemeinsamkeiten. Er hat eine eigene Schule in Berlin und unterrichtet Tai Chi Chuan, Bagua Zhang, Qigong und Taijutsu.

Zeit: DONNERSTAGS | 18-19 Uhr
Raum: Meditationsraum 1 (M1)
Kosten: Nach Absprache
Anmeldung: erforderlich.
Bitte anmelden bei Christian Orth (E-Mail)

Jan
20
Fr
2017
+ + + NEUER KURS + + + | AB 23.9.2016 | FR 15.30 – 16.30 | Kreativer Kindertanz für Kinder zwischen 4 bis 7 Jahre (Gastveranstaltung)
Jan 20 um 3:30 pm – 4:30 pm

Tanz und Bewegung für Kinder zwischen 4 bis 7 Jahre

In diesem Kurs geht es um die Freude an der Bewegung und der Musik, dabei werden auf spielerische Weise Motorik und Kreativität geschult und der Körper automatisch gestärkt und gedehnt.

Den Schwerpunkt in diesen Stunden bilden kreative Bewegungsimprovisationen, Rhythmik-Spiele, sowie das Erlernen elementarer Tanzbewegungen.

Im Tanzen können Kinder ihren Körper ganz bewusst erleben und es bietet ihnen die Möglichkeit sich in der Bewegung zur Musik frei auszudrücken.

Kursleiterin:

Annette_FaisstAusbildung an der Lola Rogge Schule zur Leiterin für pädagogischen Tanz mit dem Schwerpunkt Kindertanzmethodik.

Grundausbildung nach den Richtlinien der Royal Academy of Dance in klassischem Ballett. Flamenco und Tango Argentino

Staatl. anerkannte Modedesignerin mit Diplom (9 Jahre intensive Berufserfahrung in verschied. Agenturen und größeren Firmen)

Zeit: Regelmässig FREITAGS | 15.30 Uhr – 16.30 Uhr
ab FR 23.9.2016

HINWEIS: DER KURS FINDET NICHT AM 14.10. + 25.11. STATT!

Kosten: 10 Termine 59 €  (zwischen dem 23.09. – 16.12. einzulösen)

Kontakt: E-Mail annette.faisst@gmx.de 

Anmeldung: erforderlich

Jan
23
Mo
2017
16.15 – 17.00 Uhr | Familien-Yoga (Gastveranstaltung)
Jan 23 um 4:15 pm – 5:00 pm
16.15 - 17.00 Uhr |  Familien-Yoga (Gastveranstaltung) @ Bodhicharya Berlin | Berlin | Berlin | Germany

Kursleiterin:
Nadja Haas absolvierte ihr Tanz- und Kunststudium 1997 in London, UK.
Sie reiste nach Indien, um ihr Yoga-Zertifikat bei Swami Atmachaithanya in Kerala zu erwerben. Später in den USA, San Francisco, CA lernte sie den Indischen Tanz (Odissi) von Vishnu Tattva Das und Niharika Mohanthi. Nadjas Interesse für die Indische Kultur geht weit über Tanz und Yoga hinaus . So bringt sie einen ganzheitlichen Ansatz in den Unterricht ein. Sie lehrt Kinder wie Erwachsene sich durch Musik und Bewegung im Körper wohl zu fühlen.
www.nadjadances.com | Tel: 0172-1341009

Nadja führt Große und Kleine auf spielerische Art an Yoga-Posen heran. Mit Musik und Spaß können alle sich bewegen und entspannen.

Zeit: MONTAGS | 16.45 – 17 Uhr

Raum:
Konferenzraum

Kosten: 10 €

Anmeldung: nicht erforderlich

17.00 – 17.45 Uhr | Indischer Tanz für Kinder (Gastveranstaltung)
Jan 23 um 5:00 pm – 5:45 pm
17.00 - 17.45 Uhr | Indischer Tanz für Kinder (Gastveranstaltung) @ Bodhicharya Berlin | Berlin | Berlin | Germany

Kursleiterin:
Nadja Haas absolvierte ihr Tanz- und Kunststudium 1997 in London, UK.
Sie reiste nach Indien, um ihr Yoga-Zertifikat bei Swami Atmachaithanya in Kerala zu erwerben. Später in den USA, San Francisco, CA lernte sie den Indischen Tanz (Odissi) von Vishnu Tattva Das und Niharika Mohanthi. Nadjas Interesse für die Indische Kultur geht weit über Tanz und Yoga hinaus . So bringt sie einen ganzheitlichen Ansatz in den Unterricht ein. Sie lehrt Kinder wie Erwachsene sich durch Musik und Bewegung im Körper wohl zu fühlen.
www.nadjadances.com | Tel: 0172-1341009

In diesem Kurs teilt Nadja ihre Erfahrung mit dem Indischen Tanz. Indischer Tanz ist zutiefst spirituell und voller Lebensfreude. Ihr Training in den Staaten mit verschiedenen Lehrern hat sie inspiriert ihre eigene Form zu finden. Sie unterrichtet eine Fusion von Bollywoodtanz und Tempeltanz.

Zeit: MONTAGS | 17 – 17.45 Uhr

Raum: Konferenzraum

Kosten: 10 €

Anmeldung: nicht erforderlich.

17.45 – 18.30 Uhr | Indischer Tanz für Erwachsene (Gastveranstaltung)
Jan 23 um 5:45 pm – 6:30 pm
17.45 - 18.30 Uhr | Indischer Tanz für Erwachsene (Gastveranstaltung) @ Bodhicharya Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland

Kursleiterin:
Nadja Haas absolvierte ihr Tanz- und Kunststudium 1997 in London, UK.
Sie reiste nach Indien, um ihr Yoga-Zertifikat bei Swami Atmachaithanya in Kerala zu erwerben. Später in den USA, San Francisco, CA lernte sie den Indischen Tanz (Odissi) von Vishnu Tattva Das und Niharika Mohanthi. Nadjas Interesse für die Indische Kultur geht weit über Tanz und Yoga hinaus . So bringt sie einen ganzheitlichen Ansatz in den Unterricht ein. Sie lehrt Kinder wie Erwachsene sich durch Musik und Bewegung im Körper wohl zu fühlen.
www.nadjadances.com | Tel: 0172-1341009

In diesem Kurs teilt Nadja ihre Erfahrung mit dem Indischen Tanz. Indischer Tanz ist zutiefst spirituell und voller Lebensfreude. Ihr Training in den Staaten mit verschiedenen Lehrern hat sie inspiriert ihre eigene Form zu finden. Sie unterrichtet eine Fusion von Bollywoodtanz und Tempeltanz.

Zeit: DIENSTAGS | 17.45 – 18.30 UHR

Raum: Konferenzraum

Kosten: 12 €

Anmeldung: nicht erforderlich.

 

MO 19.30 – 21 Uhr | Yoga mit Sonja Witte
Jan 23 um 7:30 pm – 8:00 pm
MO 19.30 – 21 Uhr | Yoga mit Sonja Witte @ Bodhicharya Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland

Anusara Yoga ist eine dynamische Form des klassischen Hatha Yoga und legt viel Wert auf ein freudiges, spielerisches und trotzdem sehr präzises Ausrichten des Körpers – immer im Einklang mit dem Puls des Atems. Dadurch können Blockaden und Schmerzen (vor allem im Rücken), die die Aufmerksamkeit sonst stark binden, gelöst und der Geist wieder freier werden. Der Kurs ist für alle geeignet, egal ob blutiger Anfänger oder Vollzeityogi.

Kursleiterin:
Sonja Witte praktiziert seit 12 Jahren Yoga, absolvierte 2008 ihre erste Lehrerausbildung in Indien (Hatha Yoga nach Sivananda), 2007+2009 Vipassana-Kurse, von 2013-2015 eine Anusara Yoga Ausbildung und seit 2015 eine Vertiefungsausbildung (300h) bei Lalla und Vilas Turske
Zeiten: MONTAGS 19.30 – 21 Uhr | ab 27.6.16
Kosten: 11 €, ermäßigt 9 €
Sprache: Deutsch
Raum: Konferenzraum (K1)
Anmeldung: nicht erforderlich
Jan
24
Di
2017
17.30 – 19.15 Uhr | Kum Nye (Tibetisches Heilyoga)
Jan 24 um 5:30 pm – 7:15 pm

Tibetisches Heilyoga ist ein aus der Tibetischen Medizin und dem Tibetischen Buddhismus überliefertes Selbstheilungs- und Entspannungssystem, welches sich unmittelbar auf unser inneres Gleichgewicht auswirkt.

Die achtsam, langsam und bewusst ausgeführten Körperübungen sowie die Konzentration auf den natürlich fließenden Atem führen zu einer inneren Gelassenheit, Ruhe und geistigen Klarheit. Sie beleben und öffnen unseren Körper und die Sinne; sie lassen uns mit unseren Gefühlen in direkten Kontakt treten. Neue Klarheit und Stärke wird wachgerufen. Die unmittelbare Entspannung führt zu einer Integration von Körper und Geist in allen unseren Tätigkeiten.
Die Übungen sind entschlackend, reinigend und entgiftend sowohl für den Körper als auch für den Geist. Sie bringen unseren Körper und Geist in eine Einheit, ein Zustand, in dem unser Urvertrauen wieder hergestellt wird. Wir verstärken durch Kum Nye die Gabe und die Fähigkeit nach innen zu lauschen, uns durch mehrere Schichten hindurch wahrzunehmen und ein tieferes Verständnis für uns zu entwickeln. Die Übungen vertiefen nicht nur unser Körperbewusstsein sondern ermöglichen uns eine tiefere Meditations-Ebene zu erlangen als es durch bloßes Sitzen möglich ist.
Tibetisches Heilyoga eignet sich besonders für überforderte, gestresste und nervöse Menschen. Die Übungen sind einfach und in jedem Alter leicht zu erlernen.

Neurophysiologische Forschungen haben gezeigt, dass sich die Kum Nye Praxis heilend und positiv auf depressive und überforderte Menschen auswirkt. Das Nervensystem wird beruhigt und stabilisiert.

Mail Attachment

Kursleiterin: Gabriele Kumlin
Gabriele Kumlin erlernte Kum Nye (Tibetisches Heilyoga) in den 80er Jahren am Nyingma Institut in Münster (heute in Köln). Während eines Retreats am Nyingma Institut (Tarthang Tulku Rinpoche) in Berkeley, Kalifornien, wo sie 6 Jahre lebte, absolvierte sie 1993 ein Lehrertraining. Gabriele befasst sich seit den 80er Jahren mit Meditation und der buddhistischen Lehre. In Kalifornien liess sie sich auch in anderen Körper- und Bewegungstherapien ausbilden und praktiziert und unterrichtet seit vielen Jahren in Berlin die Rosen-Methode Körperarbeit, CranioSacrale Therapie u.v. m. www.touchmovarts.de

Zeit: DIENSTAGS | 17.30 – 19.15 Uhr
Raum: Meditationsraum 1 (M1)
Kosten: Auf Spendenbasis. (Vorgeschlagener Betrag: zwischen 5 € und 20 €)

Anmeldung: nicht erforderlich.

18 – 19.30 Uhr | Iyengar Yoga For All (Gastveranstaltung)
Jan 24 um 6:00 pm – 7:30 pm

The word Yoga comes from the Sanskrit word „Yuj“ meaning to yoke, join or unite. This implies joining or integrating all aspects of the individual – body with mind and mind with spirit – to achieve a happy, balanced and useful life, while spiritually uniting one.. People off all shapes and sizes can attend classes. No matter what physical state you start with, yoga improves your general health and attitude to your body. Further, regardless of age, health, or background – yoga is non-competitive and helps each person attain results to the best of their ability.

Teacher: Eliza Bishop
Eliza Bishop is an internationally certified Iyengar Yoga Teacher*. She began her practice, of healing and alignment with yoga, 14 years ago. The support of props, dedication to practice, and incredible teachers has solidified the life long practice of yoga of constantly evolving towards an equilibrium.
Contact: Email: elizabishop@gmail.com | Mobile: + 49 176 85660419 | www.elizabishop.com

Time: EVERY TUESDAY | 6 – 7.30 p.m.
Room:
 Conference Room
Language: Instruction in English
Costs: 11 €  (9 € reduction for students and unemployed)
Registration: not required.

*B.K.S. Iyengar, named by Time magazine as “one of the 100 most influential people in the world.” Mr. Iyengar, was regarded as the foremost living yoga teacher. He studied and taught for over 70 years and his dedicated practice and teaching continue to inspire and guide pupils worldwide. Mr. Iyengar and his daughter and son, Geeta and Prashant Iyengar teach and refine this constantly evolving method. Often called “meditation in action,” Iyengar yoga uses the physical reality of the body to know our minds and the deepest parts of ourselves as human beings. The infinite perfectibility of the postures provides a pathway into the development of our cosmic intelligence and our ability to concentrate and sustain focus. Practicing these postures with awareness has an integrating effect and harmonises mind and body and is for every body.

DSC01842 DSC01845

Jan
26
Do
2017
18 – 19 Uhr | Tai Chi – die chinesische Kunst der Heilung und Entspannung (Gastveranstaltung)
Jan 26 um 6:00 pm – 7:00 pm

Wir üben den Alten Yang-Stil mit allen „geheimen“ Spiralbewegungen und Energieaktivierungspunkten.

Kursleiter: Christian Orth
trainiert seit über 30 Jahren die inneren Kampfkünste Asiens, immer auf der Suche nach deren Wurzeln und Gemeinsamkeiten. Er hat eine eigene Schule in Berlin und unterrichtet Tai Chi Chuan, Bagua Zhang, Qigong und Taijutsu.

Zeit: DONNERSTAGS | 18-19 Uhr
Raum: Meditationsraum 1 (M1)
Kosten: Nach Absprache
Anmeldung: erforderlich.
Bitte anmelden bei Christian Orth (E-Mail)

Jan
27
Fr
2017
+ + + NEUER KURS + + + | AB 23.9.2016 | FR 15.30 – 16.30 | Kreativer Kindertanz für Kinder zwischen 4 bis 7 Jahre (Gastveranstaltung)
Jan 27 um 3:30 pm – 4:30 pm

Tanz und Bewegung für Kinder zwischen 4 bis 7 Jahre

In diesem Kurs geht es um die Freude an der Bewegung und der Musik, dabei werden auf spielerische Weise Motorik und Kreativität geschult und der Körper automatisch gestärkt und gedehnt.

Den Schwerpunkt in diesen Stunden bilden kreative Bewegungsimprovisationen, Rhythmik-Spiele, sowie das Erlernen elementarer Tanzbewegungen.

Im Tanzen können Kinder ihren Körper ganz bewusst erleben und es bietet ihnen die Möglichkeit sich in der Bewegung zur Musik frei auszudrücken.

Kursleiterin:

Annette_FaisstAusbildung an der Lola Rogge Schule zur Leiterin für pädagogischen Tanz mit dem Schwerpunkt Kindertanzmethodik.

Grundausbildung nach den Richtlinien der Royal Academy of Dance in klassischem Ballett. Flamenco und Tango Argentino

Staatl. anerkannte Modedesignerin mit Diplom (9 Jahre intensive Berufserfahrung in verschied. Agenturen und größeren Firmen)

Zeit: Regelmässig FREITAGS | 15.30 Uhr – 16.30 Uhr
ab FR 23.9.2016

HINWEIS: DER KURS FINDET NICHT AM 14.10. + 25.11. STATT!

Kosten: 10 Termine 59 €  (zwischen dem 23.09. – 16.12. einzulösen)

Kontakt: E-Mail annette.faisst@gmx.de 

Anmeldung: erforderlich

Jan
30
Mo
2017
16.15 – 17.00 Uhr | Familien-Yoga (Gastveranstaltung)
Jan 30 um 4:15 pm – 5:00 pm
16.15 - 17.00 Uhr |  Familien-Yoga (Gastveranstaltung) @ Bodhicharya Berlin | Berlin | Berlin | Germany

Kursleiterin:
Nadja Haas absolvierte ihr Tanz- und Kunststudium 1997 in London, UK.
Sie reiste nach Indien, um ihr Yoga-Zertifikat bei Swami Atmachaithanya in Kerala zu erwerben. Später in den USA, San Francisco, CA lernte sie den Indischen Tanz (Odissi) von Vishnu Tattva Das und Niharika Mohanthi. Nadjas Interesse für die Indische Kultur geht weit über Tanz und Yoga hinaus . So bringt sie einen ganzheitlichen Ansatz in den Unterricht ein. Sie lehrt Kinder wie Erwachsene sich durch Musik und Bewegung im Körper wohl zu fühlen.
www.nadjadances.com | Tel: 0172-1341009

Nadja führt Große und Kleine auf spielerische Art an Yoga-Posen heran. Mit Musik und Spaß können alle sich bewegen und entspannen.

Zeit: MONTAGS | 16.45 – 17 Uhr

Raum:
Konferenzraum

Kosten: 10 €

Anmeldung: nicht erforderlich

17.00 – 17.45 Uhr | Indischer Tanz für Kinder (Gastveranstaltung)
Jan 30 um 5:00 pm – 5:45 pm
17.00 - 17.45 Uhr | Indischer Tanz für Kinder (Gastveranstaltung) @ Bodhicharya Berlin | Berlin | Berlin | Germany

Kursleiterin:
Nadja Haas absolvierte ihr Tanz- und Kunststudium 1997 in London, UK.
Sie reiste nach Indien, um ihr Yoga-Zertifikat bei Swami Atmachaithanya in Kerala zu erwerben. Später in den USA, San Francisco, CA lernte sie den Indischen Tanz (Odissi) von Vishnu Tattva Das und Niharika Mohanthi. Nadjas Interesse für die Indische Kultur geht weit über Tanz und Yoga hinaus . So bringt sie einen ganzheitlichen Ansatz in den Unterricht ein. Sie lehrt Kinder wie Erwachsene sich durch Musik und Bewegung im Körper wohl zu fühlen.
www.nadjadances.com | Tel: 0172-1341009

In diesem Kurs teilt Nadja ihre Erfahrung mit dem Indischen Tanz. Indischer Tanz ist zutiefst spirituell und voller Lebensfreude. Ihr Training in den Staaten mit verschiedenen Lehrern hat sie inspiriert ihre eigene Form zu finden. Sie unterrichtet eine Fusion von Bollywoodtanz und Tempeltanz.

Zeit: MONTAGS | 17 – 17.45 Uhr

Raum: Konferenzraum

Kosten: 10 €

Anmeldung: nicht erforderlich.

17.45 – 18.30 Uhr | Indischer Tanz für Erwachsene (Gastveranstaltung)
Jan 30 um 5:45 pm – 6:30 pm
17.45 - 18.30 Uhr | Indischer Tanz für Erwachsene (Gastveranstaltung) @ Bodhicharya Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland

Kursleiterin:
Nadja Haas absolvierte ihr Tanz- und Kunststudium 1997 in London, UK.
Sie reiste nach Indien, um ihr Yoga-Zertifikat bei Swami Atmachaithanya in Kerala zu erwerben. Später in den USA, San Francisco, CA lernte sie den Indischen Tanz (Odissi) von Vishnu Tattva Das und Niharika Mohanthi. Nadjas Interesse für die Indische Kultur geht weit über Tanz und Yoga hinaus . So bringt sie einen ganzheitlichen Ansatz in den Unterricht ein. Sie lehrt Kinder wie Erwachsene sich durch Musik und Bewegung im Körper wohl zu fühlen.
www.nadjadances.com | Tel: 0172-1341009

In diesem Kurs teilt Nadja ihre Erfahrung mit dem Indischen Tanz. Indischer Tanz ist zutiefst spirituell und voller Lebensfreude. Ihr Training in den Staaten mit verschiedenen Lehrern hat sie inspiriert ihre eigene Form zu finden. Sie unterrichtet eine Fusion von Bollywoodtanz und Tempeltanz.

Zeit: DIENSTAGS | 17.45 – 18.30 UHR

Raum: Konferenzraum

Kosten: 12 €

Anmeldung: nicht erforderlich.

 

MO 19.30 – 21 Uhr | Yoga mit Sonja Witte
Jan 30 um 7:30 pm – 8:00 pm
MO 19.30 – 21 Uhr | Yoga mit Sonja Witte @ Bodhicharya Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland

Anusara Yoga ist eine dynamische Form des klassischen Hatha Yoga und legt viel Wert auf ein freudiges, spielerisches und trotzdem sehr präzises Ausrichten des Körpers – immer im Einklang mit dem Puls des Atems. Dadurch können Blockaden und Schmerzen (vor allem im Rücken), die die Aufmerksamkeit sonst stark binden, gelöst und der Geist wieder freier werden. Der Kurs ist für alle geeignet, egal ob blutiger Anfänger oder Vollzeityogi.

Kursleiterin:
Sonja Witte praktiziert seit 12 Jahren Yoga, absolvierte 2008 ihre erste Lehrerausbildung in Indien (Hatha Yoga nach Sivananda), 2007+2009 Vipassana-Kurse, von 2013-2015 eine Anusara Yoga Ausbildung und seit 2015 eine Vertiefungsausbildung (300h) bei Lalla und Vilas Turske
Zeiten: MONTAGS 19.30 – 21 Uhr | ab 27.6.16
Kosten: 11 €, ermäßigt 9 €
Sprache: Deutsch
Raum: Konferenzraum (K1)
Anmeldung: nicht erforderlich
Jan
31
Di
2017
17.30 – 19.15 Uhr | Kum Nye (Tibetisches Heilyoga)
Jan 31 um 5:30 pm – 7:15 pm

Tibetisches Heilyoga ist ein aus der Tibetischen Medizin und dem Tibetischen Buddhismus überliefertes Selbstheilungs- und Entspannungssystem, welches sich unmittelbar auf unser inneres Gleichgewicht auswirkt.

Die achtsam, langsam und bewusst ausgeführten Körperübungen sowie die Konzentration auf den natürlich fließenden Atem führen zu einer inneren Gelassenheit, Ruhe und geistigen Klarheit. Sie beleben und öffnen unseren Körper und die Sinne; sie lassen uns mit unseren Gefühlen in direkten Kontakt treten. Neue Klarheit und Stärke wird wachgerufen. Die unmittelbare Entspannung führt zu einer Integration von Körper und Geist in allen unseren Tätigkeiten.
Die Übungen sind entschlackend, reinigend und entgiftend sowohl für den Körper als auch für den Geist. Sie bringen unseren Körper und Geist in eine Einheit, ein Zustand, in dem unser Urvertrauen wieder hergestellt wird. Wir verstärken durch Kum Nye die Gabe und die Fähigkeit nach innen zu lauschen, uns durch mehrere Schichten hindurch wahrzunehmen und ein tieferes Verständnis für uns zu entwickeln. Die Übungen vertiefen nicht nur unser Körperbewusstsein sondern ermöglichen uns eine tiefere Meditations-Ebene zu erlangen als es durch bloßes Sitzen möglich ist.
Tibetisches Heilyoga eignet sich besonders für überforderte, gestresste und nervöse Menschen. Die Übungen sind einfach und in jedem Alter leicht zu erlernen.

Neurophysiologische Forschungen haben gezeigt, dass sich die Kum Nye Praxis heilend und positiv auf depressive und überforderte Menschen auswirkt. Das Nervensystem wird beruhigt und stabilisiert.

Mail Attachment

Kursleiterin: Gabriele Kumlin
Gabriele Kumlin erlernte Kum Nye (Tibetisches Heilyoga) in den 80er Jahren am Nyingma Institut in Münster (heute in Köln). Während eines Retreats am Nyingma Institut (Tarthang Tulku Rinpoche) in Berkeley, Kalifornien, wo sie 6 Jahre lebte, absolvierte sie 1993 ein Lehrertraining. Gabriele befasst sich seit den 80er Jahren mit Meditation und der buddhistischen Lehre. In Kalifornien liess sie sich auch in anderen Körper- und Bewegungstherapien ausbilden und praktiziert und unterrichtet seit vielen Jahren in Berlin die Rosen-Methode Körperarbeit, CranioSacrale Therapie u.v. m. www.touchmovarts.de

Zeit: DIENSTAGS | 17.30 – 19.15 Uhr
Raum: Meditationsraum 1 (M1)
Kosten: Auf Spendenbasis. (Vorgeschlagener Betrag: zwischen 5 € und 20 €)

Anmeldung: nicht erforderlich.

18 – 19.30 Uhr | Iyengar Yoga For All (Gastveranstaltung)
Jan 31 um 6:00 pm – 7:30 pm

The word Yoga comes from the Sanskrit word „Yuj“ meaning to yoke, join or unite. This implies joining or integrating all aspects of the individual – body with mind and mind with spirit – to achieve a happy, balanced and useful life, while spiritually uniting one.. People off all shapes and sizes can attend classes. No matter what physical state you start with, yoga improves your general health and attitude to your body. Further, regardless of age, health, or background – yoga is non-competitive and helps each person attain results to the best of their ability.

Teacher: Eliza Bishop
Eliza Bishop is an internationally certified Iyengar Yoga Teacher*. She began her practice, of healing and alignment with yoga, 14 years ago. The support of props, dedication to practice, and incredible teachers has solidified the life long practice of yoga of constantly evolving towards an equilibrium.
Contact: Email: elizabishop@gmail.com | Mobile: + 49 176 85660419 | www.elizabishop.com

Time: EVERY TUESDAY | 6 – 7.30 p.m.
Room:
 Conference Room
Language: Instruction in English
Costs: 11 €  (9 € reduction for students and unemployed)
Registration: not required.

*B.K.S. Iyengar, named by Time magazine as “one of the 100 most influential people in the world.” Mr. Iyengar, was regarded as the foremost living yoga teacher. He studied and taught for over 70 years and his dedicated practice and teaching continue to inspire and guide pupils worldwide. Mr. Iyengar and his daughter and son, Geeta and Prashant Iyengar teach and refine this constantly evolving method. Often called “meditation in action,” Iyengar yoga uses the physical reality of the body to know our minds and the deepest parts of ourselves as human beings. The infinite perfectibility of the postures provides a pathway into the development of our cosmic intelligence and our ability to concentrate and sustain focus. Practicing these postures with awareness has an integrating effect and harmonises mind and body and is for every body.

DSC01842 DSC01845

Feb
2
Do
2017
18 – 19 Uhr | Tai Chi – die chinesische Kunst der Heilung und Entspannung (Gastveranstaltung)
Feb 2 um 6:00 pm – 7:00 pm

Wir üben den Alten Yang-Stil mit allen „geheimen“ Spiralbewegungen und Energieaktivierungspunkten.

Kursleiter: Christian Orth
trainiert seit über 30 Jahren die inneren Kampfkünste Asiens, immer auf der Suche nach deren Wurzeln und Gemeinsamkeiten. Er hat eine eigene Schule in Berlin und unterrichtet Tai Chi Chuan, Bagua Zhang, Qigong und Taijutsu.

Zeit: DONNERSTAGS | 18-19 Uhr
Raum: Meditationsraum 1 (M1)
Kosten: Nach Absprache
Anmeldung: erforderlich.
Bitte anmelden bei Christian Orth (E-Mail)

Feb
3
Fr
2017
+ + + NEUER KURS + + + | AB 23.9.2016 | FR 15.30 – 16.30 | Kreativer Kindertanz für Kinder zwischen 4 bis 7 Jahre (Gastveranstaltung)
Feb 3 um 3:30 pm – 4:30 pm

Tanz und Bewegung für Kinder zwischen 4 bis 7 Jahre

In diesem Kurs geht es um die Freude an der Bewegung und der Musik, dabei werden auf spielerische Weise Motorik und Kreativität geschult und der Körper automatisch gestärkt und gedehnt.

Den Schwerpunkt in diesen Stunden bilden kreative Bewegungsimprovisationen, Rhythmik-Spiele, sowie das Erlernen elementarer Tanzbewegungen.

Im Tanzen können Kinder ihren Körper ganz bewusst erleben und es bietet ihnen die Möglichkeit sich in der Bewegung zur Musik frei auszudrücken.

Kursleiterin:

Annette_FaisstAusbildung an der Lola Rogge Schule zur Leiterin für pädagogischen Tanz mit dem Schwerpunkt Kindertanzmethodik.

Grundausbildung nach den Richtlinien der Royal Academy of Dance in klassischem Ballett. Flamenco und Tango Argentino

Staatl. anerkannte Modedesignerin mit Diplom (9 Jahre intensive Berufserfahrung in verschied. Agenturen und größeren Firmen)

Zeit: Regelmässig FREITAGS | 15.30 Uhr – 16.30 Uhr
ab FR 23.9.2016

HINWEIS: DER KURS FINDET NICHT AM 14.10. + 25.11. STATT!

Kosten: 10 Termine 59 €  (zwischen dem 23.09. – 16.12. einzulösen)

Kontakt: E-Mail annette.faisst@gmx.de 

Anmeldung: erforderlich

Feb
6
Mo
2017
16.15 – 17.00 Uhr | Familien-Yoga (Gastveranstaltung)
Feb 6 um 4:15 pm – 5:00 pm
16.15 - 17.00 Uhr |  Familien-Yoga (Gastveranstaltung) @ Bodhicharya Berlin | Berlin | Berlin | Germany

Kursleiterin:
Nadja Haas absolvierte ihr Tanz- und Kunststudium 1997 in London, UK.
Sie reiste nach Indien, um ihr Yoga-Zertifikat bei Swami Atmachaithanya in Kerala zu erwerben. Später in den USA, San Francisco, CA lernte sie den Indischen Tanz (Odissi) von Vishnu Tattva Das und Niharika Mohanthi. Nadjas Interesse für die Indische Kultur geht weit über Tanz und Yoga hinaus . So bringt sie einen ganzheitlichen Ansatz in den Unterricht ein. Sie lehrt Kinder wie Erwachsene sich durch Musik und Bewegung im Körper wohl zu fühlen.
www.nadjadances.com | Tel: 0172-1341009

Nadja führt Große und Kleine auf spielerische Art an Yoga-Posen heran. Mit Musik und Spaß können alle sich bewegen und entspannen.

Zeit: MONTAGS | 16.45 – 17 Uhr

Raum:
Konferenzraum

Kosten: 10 €

Anmeldung: nicht erforderlich

17.00 – 17.45 Uhr | Indischer Tanz für Kinder (Gastveranstaltung)
Feb 6 um 5:00 pm – 5:45 pm
17.00 - 17.45 Uhr | Indischer Tanz für Kinder (Gastveranstaltung) @ Bodhicharya Berlin | Berlin | Berlin | Germany

Kursleiterin:
Nadja Haas absolvierte ihr Tanz- und Kunststudium 1997 in London, UK.
Sie reiste nach Indien, um ihr Yoga-Zertifikat bei Swami Atmachaithanya in Kerala zu erwerben. Später in den USA, San Francisco, CA lernte sie den Indischen Tanz (Odissi) von Vishnu Tattva Das und Niharika Mohanthi. Nadjas Interesse für die Indische Kultur geht weit über Tanz und Yoga hinaus . So bringt sie einen ganzheitlichen Ansatz in den Unterricht ein. Sie lehrt Kinder wie Erwachsene sich durch Musik und Bewegung im Körper wohl zu fühlen.
www.nadjadances.com | Tel: 0172-1341009

In diesem Kurs teilt Nadja ihre Erfahrung mit dem Indischen Tanz. Indischer Tanz ist zutiefst spirituell und voller Lebensfreude. Ihr Training in den Staaten mit verschiedenen Lehrern hat sie inspiriert ihre eigene Form zu finden. Sie unterrichtet eine Fusion von Bollywoodtanz und Tempeltanz.

Zeit: MONTAGS | 17 – 17.45 Uhr

Raum: Konferenzraum

Kosten: 10 €

Anmeldung: nicht erforderlich.

17.45 – 18.30 Uhr | Indischer Tanz für Erwachsene (Gastveranstaltung)
Feb 6 um 5:45 pm – 6:30 pm
17.45 - 18.30 Uhr | Indischer Tanz für Erwachsene (Gastveranstaltung) @ Bodhicharya Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland

Kursleiterin:
Nadja Haas absolvierte ihr Tanz- und Kunststudium 1997 in London, UK.
Sie reiste nach Indien, um ihr Yoga-Zertifikat bei Swami Atmachaithanya in Kerala zu erwerben. Später in den USA, San Francisco, CA lernte sie den Indischen Tanz (Odissi) von Vishnu Tattva Das und Niharika Mohanthi. Nadjas Interesse für die Indische Kultur geht weit über Tanz und Yoga hinaus . So bringt sie einen ganzheitlichen Ansatz in den Unterricht ein. Sie lehrt Kinder wie Erwachsene sich durch Musik und Bewegung im Körper wohl zu fühlen.
www.nadjadances.com | Tel: 0172-1341009

In diesem Kurs teilt Nadja ihre Erfahrung mit dem Indischen Tanz. Indischer Tanz ist zutiefst spirituell und voller Lebensfreude. Ihr Training in den Staaten mit verschiedenen Lehrern hat sie inspiriert ihre eigene Form zu finden. Sie unterrichtet eine Fusion von Bollywoodtanz und Tempeltanz.

Zeit: DIENSTAGS | 17.45 – 18.30 UHR

Raum: Konferenzraum

Kosten: 12 €

Anmeldung: nicht erforderlich.

 

MO 19.30 – 21 Uhr | Yoga mit Sonja Witte
Feb 6 um 7:30 pm – 8:00 pm
MO 19.30 – 21 Uhr | Yoga mit Sonja Witte @ Bodhicharya Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland

Anusara Yoga ist eine dynamische Form des klassischen Hatha Yoga und legt viel Wert auf ein freudiges, spielerisches und trotzdem sehr präzises Ausrichten des Körpers – immer im Einklang mit dem Puls des Atems. Dadurch können Blockaden und Schmerzen (vor allem im Rücken), die die Aufmerksamkeit sonst stark binden, gelöst und der Geist wieder freier werden. Der Kurs ist für alle geeignet, egal ob blutiger Anfänger oder Vollzeityogi.

Kursleiterin:
Sonja Witte praktiziert seit 12 Jahren Yoga, absolvierte 2008 ihre erste Lehrerausbildung in Indien (Hatha Yoga nach Sivananda), 2007+2009 Vipassana-Kurse, von 2013-2015 eine Anusara Yoga Ausbildung und seit 2015 eine Vertiefungsausbildung (300h) bei Lalla und Vilas Turske
Zeiten: MONTAGS 19.30 – 21 Uhr | ab 27.6.16
Kosten: 11 €, ermäßigt 9 €
Sprache: Deutsch
Raum: Konferenzraum (K1)
Anmeldung: nicht erforderlich
Feb
7
Di
2017
17.30 – 19.15 Uhr | Kum Nye (Tibetisches Heilyoga)
Feb 7 um 5:30 pm – 7:15 pm

Tibetisches Heilyoga ist ein aus der Tibetischen Medizin und dem Tibetischen Buddhismus überliefertes Selbstheilungs- und Entspannungssystem, welches sich unmittelbar auf unser inneres Gleichgewicht auswirkt.

Die achtsam, langsam und bewusst ausgeführten Körperübungen sowie die Konzentration auf den natürlich fließenden Atem führen zu einer inneren Gelassenheit, Ruhe und geistigen Klarheit. Sie beleben und öffnen unseren Körper und die Sinne; sie lassen uns mit unseren Gefühlen in direkten Kontakt treten. Neue Klarheit und Stärke wird wachgerufen. Die unmittelbare Entspannung führt zu einer Integration von Körper und Geist in allen unseren Tätigkeiten.
Die Übungen sind entschlackend, reinigend und entgiftend sowohl für den Körper als auch für den Geist. Sie bringen unseren Körper und Geist in eine Einheit, ein Zustand, in dem unser Urvertrauen wieder hergestellt wird. Wir verstärken durch Kum Nye die Gabe und die Fähigkeit nach innen zu lauschen, uns durch mehrere Schichten hindurch wahrzunehmen und ein tieferes Verständnis für uns zu entwickeln. Die Übungen vertiefen nicht nur unser Körperbewusstsein sondern ermöglichen uns eine tiefere Meditations-Ebene zu erlangen als es durch bloßes Sitzen möglich ist.
Tibetisches Heilyoga eignet sich besonders für überforderte, gestresste und nervöse Menschen. Die Übungen sind einfach und in jedem Alter leicht zu erlernen.

Neurophysiologische Forschungen haben gezeigt, dass sich die Kum Nye Praxis heilend und positiv auf depressive und überforderte Menschen auswirkt. Das Nervensystem wird beruhigt und stabilisiert.

Mail Attachment

Kursleiterin: Gabriele Kumlin
Gabriele Kumlin erlernte Kum Nye (Tibetisches Heilyoga) in den 80er Jahren am Nyingma Institut in Münster (heute in Köln). Während eines Retreats am Nyingma Institut (Tarthang Tulku Rinpoche) in Berkeley, Kalifornien, wo sie 6 Jahre lebte, absolvierte sie 1993 ein Lehrertraining. Gabriele befasst sich seit den 80er Jahren mit Meditation und der buddhistischen Lehre. In Kalifornien liess sie sich auch in anderen Körper- und Bewegungstherapien ausbilden und praktiziert und unterrichtet seit vielen Jahren in Berlin die Rosen-Methode Körperarbeit, CranioSacrale Therapie u.v. m. www.touchmovarts.de

Zeit: DIENSTAGS | 17.30 – 19.15 Uhr
Raum: Meditationsraum 1 (M1)
Kosten: Auf Spendenbasis. (Vorgeschlagener Betrag: zwischen 5 € und 20 €)

Anmeldung: nicht erforderlich.

18 – 19.30 Uhr | Iyengar Yoga For All (Gastveranstaltung)
Feb 7 um 6:00 pm – 7:30 pm

The word Yoga comes from the Sanskrit word „Yuj“ meaning to yoke, join or unite. This implies joining or integrating all aspects of the individual – body with mind and mind with spirit – to achieve a happy, balanced and useful life, while spiritually uniting one.. People off all shapes and sizes can attend classes. No matter what physical state you start with, yoga improves your general health and attitude to your body. Further, regardless of age, health, or background – yoga is non-competitive and helps each person attain results to the best of their ability.

Teacher: Eliza Bishop
Eliza Bishop is an internationally certified Iyengar Yoga Teacher*. She began her practice, of healing and alignment with yoga, 14 years ago. The support of props, dedication to practice, and incredible teachers has solidified the life long practice of yoga of constantly evolving towards an equilibrium.
Contact: Email: elizabishop@gmail.com | Mobile: + 49 176 85660419 | www.elizabishop.com

Time: EVERY TUESDAY | 6 – 7.30 p.m.
Room:
 Conference Room
Language: Instruction in English
Costs: 11 €  (9 € reduction for students and unemployed)
Registration: not required.

*B.K.S. Iyengar, named by Time magazine as “one of the 100 most influential people in the world.” Mr. Iyengar, was regarded as the foremost living yoga teacher. He studied and taught for over 70 years and his dedicated practice and teaching continue to inspire and guide pupils worldwide. Mr. Iyengar and his daughter and son, Geeta and Prashant Iyengar teach and refine this constantly evolving method. Often called “meditation in action,” Iyengar yoga uses the physical reality of the body to know our minds and the deepest parts of ourselves as human beings. The infinite perfectibility of the postures provides a pathway into the development of our cosmic intelligence and our ability to concentrate and sustain focus. Practicing these postures with awareness has an integrating effect and harmonises mind and body and is for every body.

DSC01842 DSC01845

Feb
9
Do
2017
18 – 19 Uhr | Tai Chi – die chinesische Kunst der Heilung und Entspannung (Gastveranstaltung)
Feb 9 um 6:00 pm – 7:00 pm

Wir üben den Alten Yang-Stil mit allen „geheimen“ Spiralbewegungen und Energieaktivierungspunkten.

Kursleiter: Christian Orth
trainiert seit über 30 Jahren die inneren Kampfkünste Asiens, immer auf der Suche nach deren Wurzeln und Gemeinsamkeiten. Er hat eine eigene Schule in Berlin und unterrichtet Tai Chi Chuan, Bagua Zhang, Qigong und Taijutsu.

Zeit: DONNERSTAGS | 18-19 Uhr
Raum: Meditationsraum 1 (M1)
Kosten: Nach Absprache
Anmeldung: erforderlich.
Bitte anmelden bei Christian Orth (E-Mail)

Feb
10
Fr
2017
+ + + NEUER KURS + + + | AB 23.9.2016 | FR 15.30 – 16.30 | Kreativer Kindertanz für Kinder zwischen 4 bis 7 Jahre (Gastveranstaltung)
Feb 10 um 3:30 pm – 4:30 pm

Tanz und Bewegung für Kinder zwischen 4 bis 7 Jahre

In diesem Kurs geht es um die Freude an der Bewegung und der Musik, dabei werden auf spielerische Weise Motorik und Kreativität geschult und der Körper automatisch gestärkt und gedehnt.

Den Schwerpunkt in diesen Stunden bilden kreative Bewegungsimprovisationen, Rhythmik-Spiele, sowie das Erlernen elementarer Tanzbewegungen.

Im Tanzen können Kinder ihren Körper ganz bewusst erleben und es bietet ihnen die Möglichkeit sich in der Bewegung zur Musik frei auszudrücken.

Kursleiterin:

Annette_FaisstAusbildung an der Lola Rogge Schule zur Leiterin für pädagogischen Tanz mit dem Schwerpunkt Kindertanzmethodik.

Grundausbildung nach den Richtlinien der Royal Academy of Dance in klassischem Ballett. Flamenco und Tango Argentino

Staatl. anerkannte Modedesignerin mit Diplom (9 Jahre intensive Berufserfahrung in verschied. Agenturen und größeren Firmen)

Zeit: Regelmässig FREITAGS | 15.30 Uhr – 16.30 Uhr
ab FR 23.9.2016

HINWEIS: DER KURS FINDET NICHT AM 14.10. + 25.11. STATT!

Kosten: 10 Termine 59 €  (zwischen dem 23.09. – 16.12. einzulösen)

Kontakt: E-Mail annette.faisst@gmx.de 

Anmeldung: erforderlich