Veranstaltungen

55) DO | 16.11. – 14.12.17 | 19:30 – 21 Uhr | »Was Buddha wirklich sagt – Die wichtigsten Texte zu Grundlehren des Buddhismus« mit Nicola Hernádi

Die schriftliche Überlieferung des Buddhismus ist sehr umfangreich und schwer zu überschauen. Da kann es nicht schaden, ein paar Schlüsseltexte zu kennen und sich mit ihrem Inhalt zu beschäftigen. Eine Auswahl an Texten zu den wesentlichen Thesen des Buddha sollen einen Überblick vermitteln, sie werden erklärt und mit Meditation vertieft, so dass die Teilnehmer ein...
Mehr lesen

62) SO 24.12.17 (Heiliger Abend) | 18 – 22 Uhr | Jenseits von Weihnachten – ein offener, stiller Abend mit Meditation

Jenseits von Weihnachten – ein offener, stiller Abend mit Achtsamkeitsmeditation in kürzeren & längeren Sitzungen sowie »Liebende Güte«-Übungen. Mit Christiane Rambeck Vorkenntnisse oder Anmeldung sind nicht erforderlich. Natürlich besteht die Möglichkeit, auch nur eine Stunde teilzunehmen. Bitte für die Pausen Obst und/oder Nüsse mitbringen, für Tee ist gesorgt. Ort: Meditationsraum 1 (M1) Anmeldung: keine Anmeldung nötig Beitrag: Dana-Prinzip

63) DO 28.12.2017 – MO 01.01.18 | Stadtretreat zwischen den Jahren & Sylvester mit Christa Freisewinkel

Mit Meditation und den Elementen Kraft schöpfen!   Meditation, Bewegung und Rituale zu den Elementen Feuer, Wasser, Erde, Luft und Raum und Sylvesterprogramm mit Aufstellungen, Ritualen, Meditation und gemeinsamen Buffet. Sich mit den Qualitäten der Elemente zu verbinden, ist der Fokus dieser Tage zwischen den Jahren. Angeleitete Meditationen und leichte Körperarbeit zu den Elementen und...
Mehr lesen

65) SA 06.01. – SO 07.01.18 | »Selbstlosigkeit, Leerheit und Abhängiges Entstehen« mit Tenzin Peljor

Eine genaue Analyse der Ursachen von Schwierigkeiten, Problemen oder Leiden – bzw. eines Mangels an Glücks – wird aufzeigen, dass deren Hauptursache konflikterzeugende Emotionen sind, die sich im eigenen Bewusstsein wie ein Elefant im Porzellanladen bewegen. Konflikterzeugende Emotionen lassen das Bewusstsein unfriedlich, aufgewühlt, konfus, unklar und verzerrt in der Wahrnehmung werden. Auf der Basis getrübter...
Mehr lesen

67) SA 20.01.2018 | 11 – 13 Uhr | »Sangha-Treffen«

Sangha-Treffen Wir treffen uns etwa alle 4 Monate zum Sangha-Treffen. Es sind alle herzlich eingeladen, die sich bei Bodhicharya beteiligen und diesen Ort der Dharmapraxis unterstützen möchten.   Wir beginnen mit einer kurzen stillen Meditation. Danach geht es darum, sich gegenseitig etwas kennenzulernen. Hauptthema wird diesmal der Austausch darüber sein, welche Bedeutung für jede/n die Dana...
Mehr lesen

69) FR | 26.01. – 16.03.18 | »Liebe meines Lebens« 8-wöchiger MSC-Kurs (Selbstmitgefühl) mit Beate Preißler

– GASTVERANSTALTUNG – Die ursprünglich buddhistischen Meditationsformen der Liebenden Güte (Metta) und des Mitgefühls (Karuna) wurden von den amerikanischen Psychologen Dr. Kristin Neff und Dr. Christopher Germer erforscht und an unsere westlichen Bedürfnisse und Anliegen angepasst. Das daraus entstandene achtsamkeitsbasierte 8-wöchige Training MSC, Mindful Self Compassion, Achtsames Selbst-Mitgefühl bezieht sich sowohl auf das alte Wissen...
Mehr lesen

70) Ab 31.01.2018 | »8-Wochen-Kurs MSC (Mindful Self-Compassion, Achtsames Selbstmitgefühl)« mit Amrei Schwalm

– GASTVERANSTALTUNG – Achtsamkeit und Mitgefühl sind nicht denkbar ohne eine prinzipiell wohlwollende Haltung sich selbst gegenüber, die aber keineswegs selbstverständlich ist. Besonders in schwierigen Momenten unseres Lebens, in denen wir belastende Emotionen erleben oder uns vielleicht unzulänglich, „nicht gut genug“ fühlen, neigen wir zum Kämpfen, Ignorieren der Schwierigkeit oder zum Untergehen in der jeweiligen...
Mehr lesen

70) FR 02.02. – SO 04.02.2018 | Einführung in die Ngöndro-Praxis mit Lama Dawa (offen für alle)

Einführungswochenende zur Nöndro Praxis ab 5.02.18 regelmäßig jeden Montag | 19:30 Uhr bis November 2018  Ngöndro Praxis – nur mit Anmeldung (verbindlich) Oft ist es uns , im täglichen Leben, nicht möglich mit unserer zerstreuten Geistesverfassung die offene Natur des Geistes (Mahamudra) zu erkennen. Nur durch bestimmte praktische Übungen, die unsere festgefahrenen Vorstellungen von uns selbst und der Welt allmählich auflösen, können...
Mehr lesen

71) SA 3.2.2018 | »Japanische Tuschmalerei – Inspiration und Weg/ Workshop Sumi-e« mit Uta Wilczok

– GASTVERANSTALTUNG – Es benötigt nicht viel für diesen Weg: zartes Papier, Pinsel, Tusche, Wasser. Und unsere Achtsamkeit, Individualität, unser Tun im Jetzt. Sumi-e bedeutet übersetzt Schwarze-Tusche-Bild oder –Malerei. Es ist eine seit Jahrhunderten in Japan ausgeübte Kunst, in ihrer Einfachheit und ihrem Ausdruck des Wesentlichen in den Zen-Klöstern zur Meisterschaft gebracht. Ich nehme euch...
Mehr lesen

72) SO 4.2. – SO 25.3.2018 | »MBSR Achtsamkeitstraining – mindfulness based stress reduction« mit Lothar Schwalm

– GASTVERANSTALTUNG – Ein 8-Wochen-Achtsamkeitstraining, ab 4.2. Sonntags 18-21 Uhr plus ein ganzer Tag am Samstag, 17.3. (dieser Tag findet in Neukölln statt). MBSR (mindfulness based stress reduction) ist ein 8-wöchiges Achtsamkeitstraining und wurde von Jon Kabat-Zinn 1979 in seiner Stress Reduction Clinic an der Universität von Massachusetts entwickelt und seither intensiv wissenschaftlich erforscht. Die...
Mehr lesen

74) DI 20.02. – DO 22.02.18 | Chamtrul Rinpoche »Einführung in die Chöd-Praxis« / »die Sicht im Tantra« / »Sem und Rigpa unterscheiden«

Wir freuen uns Chamtrul Rinpoche bereits zum 12. Mal im Bodhicharya willkommen zu heißen. see english version below Bereits im frühen Lebensalter wurde Chamtrul Rinpoche als Wiedergeburt des dritten Chamtrul Rinpoche, Oberhaupt des Tashi Chöling Klosters in Osttibet, erkannt. Seine umfassende Ausbildung erhielt er im Sera Larong Kloster, einer der bedeutendsten Klosteruniversitäten Tibets. Sein Lehrer Kyabje Khenpo...
Mehr lesen

Vergangene Veranstaltungen