92) SA 19. – SO 20.05.2018 | »Die Kunst alleine zu sein« Seminar mit Stephen Batchelor

– GASTVERANSTALTUNG –

Die Kunst, alleine zu sein. Wir werden in diesem Seminar die zentrale Rolle des Alleinseins im Buddhismus, aber auch in anderen kontemplativen Traditionen erforschen. Wichtig ist dabei der Unterschied zwischen spirituellem und physischem Alleinsein. Das Paradox des Alleinseins – dass egal, wie tief wir unsere Aufmerksamkeit nach innen richten, wir doch durch und durch soziale Wesen bleiben – wird einer der zu untersuchenden Aspekte sein. Das Seminar beinhaltet Zeiten der Meditation, Reflexion und Diskussion.

Stephen Batchelor ist Schriftsteller, Übersetzer, Lehrer und Künstler. Geboren 1953, wurde er mit zwanzig Jahren als buddhistischer Mönch ordiniert und schulte sich zehn Jahre in der tibetischen Gelug-Tradition und im koreanischen Zen. Seit 1986 lehrt er im Gaia House Meditationszentrum in Devon, England. 2015 gründete er mit anderen das Bodhi-College, ein europäisches Bildungsprojekt, das sich dem Verständnis und der Anwendung des frühen Buddhismus widmet. Er ist Autor zahlreicher Bücher, u.a. von Jenseits des Buddhismus, eine säkulare Vision des Dharma (edition steinrich). Er hält Vorträge und lehrt weltweit. Mit seiner Frau Martine lebt er im Südwesten Frankreichs.
www.stephenbatchelor.org

 

Zeiten:

SA 19.05.2018 | 10 – 18 Uhr

SO 20.05.2018 | 10 – 14 Uhr

Sprache: Englisch mit deutscher Übersetzung

Kursgebühr: 130 € / erm. 110 €

Anmeldung bis zum 20. April 2018: office@buddhistische-akademie-bb.de