SA 8.9.2018 | ab 18 Uhr | »Lange Nacht der Religionen« im Bodhicharya mit Lama Dawa

ÜBER UNS

Buddhistisches Zentrum »Bodhicharya« in Berlin-Friedrichshain
Wir öffnen unser Zentrum im Rahmen der Langen Nacht der Religionen in Berlin und freuen uns über Ihr Interesse und Ihren Besuch!

Bodhicharya, das buddhistische Zentrum für Frieden und Verständigung, wurde 2001 gegründet. Wir widmen unsere Aktivitäten u.a. dem Studium und der Meditation der buddhistischen Lehren, um auf der Basis dieser, innere Qualitäten zu kultivieren, die zu langanhaltendem geistigem Frieden und stabilen innerem Glück führen.

Die vielfältigen Aktivitäten von Bodhicharya umfassen außerdem den interreligiösen Dialog, soziale Aktivitäten, wie Hospizdienst, sowie Angebote aus unterschiedlichen spirituellen Traditionen wie z.B. Yoga und Tai Chi.

Bodhicharya ist Gründungsmitglied der Arbeitsgruppe »Lange Nach der Religionen« in Berlin.

 

PROGRAMM

Buddha des Mitgefühls (tibetisch: Chenrezig, sanskrit: Avalokiteshvara)

Buddha des Mitgefühls (tibetisch: Chenrezig, sanskrit: Avalokiteshvara)

18:00 Uhr
»Feuer-Puja mit Mantra-Singen« mit Lama Dawa
Fire-Puja outside with singing of Mantras with Lama Dawa
Ort / Place: vor dem Stupa / in front of the Stupa
Sprache/Language: deutsch / englisch

 

19:00 Uhr
»Erklärungen zum Stupa« mit Lama Dawa
Explanations to the Stupa
Ort / Place: am Stupa / at the Stupa
Sprache/Language: deutsch / englisch

 

19:30 Uhr
»Ratschlag für die geistige Entwicklung« mit Lama Dawa
Advice for a practice in daily life with Lama Dawa
Ort / Place: Meditationsraum 1 / Meditation Room 1
Sprache/Language: deutsch / englisch

 

20:15 Uhr
»Rezitations- und Meditationspraxis des Buddha des Mitgefühls Chenrezig« (Avalokiteshvara) mit Lama Dawa
Chenrezig Puja with Lama Dawa
Ort / Place: im Tempel / in the temple
Sprache/Language: deutsch / englisch

 

22:30 Uhr
»Anleitungen für die Meditation« mit Lama Dawa
Instructions for Meditation with Lama Dawa
Ort / Place: Im Tempel oder Meditationsraum 1 / temple or Meditation Room 1
Sprache/Language: deutsch / englisch

 

23:30 Uhr
Mantra Rezitation
Mantra recitation
Ort: im Tempel / in the tmeple
parallel there will be explanations of the construction of the Stupa in the other room.

 

Parallel zum Programm Erklärungen zum Stupabau im Tempel oder an der Stupa

 

lama_dawa_largeACHARYA LAMA DAWA
wurde 1973 in Bhutan geboren und schon als Jugendlicher zum Mönch ordiniert. Von 1991-2000 studierte er an der Shri-Nalanda-Universität in Rumtek, Sikkim, Indien zusammen mit Lama Kelzang buddhistische Philosophie, Rituale und Englisch. Er schloss sein Studium mit dem Acharya-Titel ab. Von 2003-2007 absolvierte er ein traditionelles Drei-Jahres-Retreat unter der Leitung von Bokar Rinpoche in Mirik, Darjeeling, Indien. Im Retreat und in den folgenden Jahren erhielt Lama Dawa zahlreiche Unterweisungen und Einweihungen von S.H. dem XVII. Karmapa, sowie von Jamgon Kongtrul Rinpoche, Gyaltsab Rinpoche und Sangye Nyenpa Rinpoche. Nach erfolgreichem Abschluss seiner Ausbildung wurde er als Sekretär in der Klosterverwaltung von Rumtek eingesetzt.

Im Oktober 2009 sandte S.H. Karmapa und sein General-Sekretär Drupon Rinpoche ihn als Resident-Lama für das TTC-Hamburg nach Deutschland. Lama Dawa spricht insgesamt elf Sprachen und kann sich auch auf Deutsch verständigen.

 

 

ORT
Kinzigstr. 25-29
10247 Berlin-Friedrichshain
Anfahrtsmöglichkeit: U5 – Samariterstraße (siehe auch Kontakt)

Kosten
freier Eintritt

KONTAKT
programm@bodhicharya.de
www.bodhicharya.de

Weitere Infos über Die lange Nacht der Religionen hier: http://nachtderreligionen.de