MO 11.02. – MI 13.02.19 | Chamtrul Rinpoche lehrt zu: »Die Herz Essenz: Mein Herzens-Ratschlag« von Khenpo Jigme Phuntsok

Innerhalb der ältesten tibetisch-buddhistischen Schule, der Nyingma-Tradition, wird das ganze Spektrum des spirituellen Pfades in `neun Yanas ` oder neun aufeinander-folgenden Stufen der Erfahrung unterteilt. Dieses Übungssystem vereint alle Ansätze der Lehre Buddhas in einem einzigen umfassenden Pfad des Erwachens.

see english version below.

Khenpo Jigme Phuntsok

Wir freuen uns Chamtrul Rinpoche zum 13. Mal in Berlin willkommen zu heißen!

Zu unserer Freude wird er an drei Abenden einen Text seines tibetischen Meisters Khenpo Jigme Phuntsok (1933 – 2004) kommentieren. Dieser enthält eine prägnante Beschreibung des Dzogchen-Pfades in der poetischen Form. Khenpo Jigme Phuntshok gilt als der große Erneuerer des Mahayana Buddhismus in Osttibet und Begründer der spirituellen Gemeinschaft Larung Gar in der Region Sertar, in der bis zu 20.000 Ordinierte und Praktizierende leben.

HIER ein Link zum Text (in Englisch)

teaserbox_15726150

Chamtrul Rinpoche

Der 1963 in Tibet geborene Chamtrul Rinpoche Lobsang Gyatso wurde in Osttibet als Reinkarnation des 2. Kathok Chamtrul Pema Nangsal Dorje aus Mardo Tashi Chöling, einem der Zweige des Kathok-Klosters, anerkannt. Sein erster Lehrer war Naljor Yeshe Wangchuk, unter dessen persönlicher Anleitung er erstmals Tummo und die Dzogchen-Lehren praktizierte. Im Anschluss daran hat er im Institut (tib. shedra) für buddhistische Philosophie des Klosters Kathok studiert. Später lebte er in Larung Gar und hat seine Studien an der dortigen Klosteruniversität fortgesetzt. Während seines Studiums unter seinem Meister, Khenpo Jigme Phuntsok, erhielt er den Titel eines `Khenpo` und hat Madhyamaka, Logik und andere Studienfächer unterrichtet.

Als Khenpo Jigme Phuntsok ihn bat, in Mardo Tashi Chöling eine Shedra zu gründen, kehrte Rinpoche in sein Stammkloster zurück, wo er die nächsten sechs Jahre lehrte. 1999 hat er sich in Dharamsala, Nordindien, niedergelassen und unterrichtet dort seit vielen Jahren. Wenn er sich nicht in Indien aufhält, reist er regelmäßig nach Nord- und Südamerika, Europa und Südafrika, um seine Schüler/innen zu besuchen.

Zeiten:

Mo 11.02. | 19:30 – 21:30 Uhr
Di  12.02. | 19:30 – 21:30 Uhr
Mi  13.02. | 19:30 – 21:30 Uhr

Sprache: Englisch mit deutscher Übersetzung
Kosten: Auf Spendenbasis (Dana-Prinzip)
Anmeldung: nicht erforderlich

 

Zusätzlicher Termin:

Die Praxis des Mantra
Chamtrul Rinpoche wird über die tiefe Bedeutung und sublime Wirkung der Mantra-Praxis lehren am Beispiel des Sechs-Silben-Mantra von Avalokiteshvara und des Zwölf-Silben-Mantra von Guru Padmasambhava.
Ort: Neckarstrassenzentrum, Neckarstr. 12, Ubhf. Rathaus Neukölln
Zeiten: Mittwoch, 13. Februar von 11:00 – 12:30 Uhr

 

 



The Heart Essence: „Advice from the Heart“ by Khenpo Jigme Phuntsok

The Nine Yanas or nine successive vehicles are taught in the Nyingma tradition, which is the oldest tibetan tantric school. It transmits the full spectrum of all spiritual paths and is a system of practice bringing together all the approaches of the Buddha’s teaching into a single comprehensive Path to Awakening.

Chamtrul Rinpoche will comment a text by his Tibetan master Khenpo Jigme Phuntsok (1933 – 2004) which is a concise poetic description of the Dzogchen-Path. Khenpo Jigme Phuntshok is considered to be the great innovator of Mahayana Buddhism in eastern Tibet and has founded the spiritual community of Larung Gar in the Sertar region, home to up to 20,000 monks, nuns and lay-practitioners.

This event will be held in English with german translation.

Times:
Monday   11.02. | 7:30 – 9:30 pm
Tuesday  12.02. | 7:30 – 9:30 pm
Wednesday 13.02. | 7:30 – 9:30 pm

Language: English with german translation
Cost: On Donation (Dana Principle)
Registration: not necessary

 

Additional Teaching:

The Practice of Mantra
Chamtrul Rinpoche will give a short introduction into the deep meaning and sublime practice of mantra in the context of tantric buddhism based on the explanation of the twelve-syllable-mantra of Avalokiteshvara and the eight-syllable-mantra of Guru Padmasambhava.
Location: Neckarstrassenzentrum, Neckarstr. 12, UBhf. Rath. Neukölln
Times: Wednesday, 13th of February, 11:00 – 12:30h