MO 27.05.19 | 19:30 Uhr | Vortrag mit Stella Deetjen – ein Leben im Einsatz für andere

Wie man so hineinrutscht in seine Bestimmung: Der Dalai Lama sagte ihr bei einer Massenveranstaltung, ihr Leben werde Liebe und Mitgefühl sein…damals war sie 25 und dachte eher an eine Romanze, doch nur ein paar Wochen später ließ sie sich aus Solidarität mit Leprakranken in Varanasi ins Gefängnis sperren, um ihnen Beistand zu leisten.
Und so begann die unfassbare Geschichte, wie aus 100 Dollar hingeworfenem Startkapital und Einsatz von Leib und Leben unter haufenweise bösartigsten Widerständen die Organisation „Back to Life“ wurde, die in Indien und Nepal bereits das Leben von nahezu 50 000 Menschen signifikant verbessert hat.
Nach Jahren in Indien arbeitet Stella Deetjen heute ausschließlich in Nepal und leistet dort nachhaltige Hilfe zur Selbsthilfe in Kooperation mit den Betroffenen. Für ihr vielfältiges Engagement wurde sie mit internationalen Preisen geehrt.
Sie sagt: „Wir haben den Schlüssel zur Bekämpfung der Armut, wir müssen ihn nur benutzen!“

Stella Deetjen wird in einem Vortrag über ihr Leben und ihre Arbeit berichten. Eine Begegnung mit ihr lässt niemanden unverändert, ihr Strahlen inspiriert zu Engagement und Tatkraft für ein besseres Leben für alle Mitmenschen, auch hier vor Ort. Sie ist ein ermutigendes Vorbild!

Zeiten: Mo 27.05. um 19:30 Uhr

Kosten: auf Spendenbasis