15. & 16.02.2020 | Praxis der Grünen Tara – Tara-Nacht mit Acharya Lama Dorji

Lama Dorji wird uns um 18 Uhr genauere Erklärungen zur Praxis der Grünen Tara geben und den Ablauf der Nacht besprechen, ab 21 Uhr wird die Nacht über praktiziert, jede/r so lange wie er/sie teilnehmen möchte.

Die Grüne Tara ist ein weiblicher, friedvoller Buddha. „Tara“  heißt Befreierin, sie wird auch die schnelle Befreierin genannt. Sie gibt Kraft und Mut, Freude und Zuversicht und befreit uns von Ängsten, schützt vor Gefahren.
Die Hinwendung zu ihr bedeutet, uns mit ihren Qualitäten zu verbinden und sie als Kraftquelle in uns zu verankern, als Quelle der Inspiration in den Widrigkeiten des Alltags wie auch in besonders schwierigen Lebenslagen werden.

Tara ist die Energie, der erleuchtete Zustand, die Vervollkommnung von Furchtlosigkeit. Es wird gesagt, dass jede/r, die/der die Tara Praxis durchführt, Furchtlosigkeit erreicht und die Erfüllung seiner Wünsche. (Ringu Tulku im Transkript „Grüne Tara“).
Die 21 Lobpreisungen der Tara enthalten sehr viel Segen, sie werden von Lehrern aller tibetisch buddhistischen Traditionen als sehr wertvoll angesehen. Es wird wie ein Mantra rezitiert, man wiederholt es viele Male. Es soll sehr schnell wirken, deshalb wird es von allen Meistern des Vajrayana Buddhismus praktiziert, mit großer Hingabe und mit großem Respekt. (Ringu Tulku)

Lama Dorji hat 10 Jahre am Institut für höhere buddhistische Studien in Rumtek, Sikkim, studiert und das Studium mit dem Acharya Titel abgeschlossen.
Anschließend hat er 6 Jahre lang die jüngeren Mönche unterrichtet.
Im Jahr 2006 wurde

er eingeladen, nach Kopenhagen, Dänemark, zu ziehen, um dort den Dharma zu lehren.

Zeitplan:

Sa 15.2.20  von 18 – 19.30 Uhr Einführung
Die Tara-Nacht von 21 Uhr bis 8 Uhr am Sonntag. Den genauen Ablauf wird Lama Dorji vorher mit der Gruppe besprechen, es ist möglich, nur zeitweise teilzunehmen, es wird auch einen Ruheraum geben.
So 16.2.20 um 8 Uhr gemeinsames Frühstück, 10 Uhr abschließende Tara Praxis, auch für alle, die nicht an der Nacht teilgenommen haben.

Auf Spendenbasis

Anmeldung ist unter programm@bodhicharya.de möglich, man kann auch ohne Anmeldung teilnehmen