FR 06.03. – SO 08.03.2020 | Innere Ruhe finden: Joy of Living 1 | Meditations-Workshop mit Tergar-Seminarleiter Holger Yeshe

— GASTVERANSTALTUNG —

In unserem Alltag sind wir mit verschiedenen Herausforderungen konfrontiert, unseren Erfahrungen und Emotionen scheinbar ausgeliefert. Sei es im Stau, in der Auseinandersetzung mit anderen Menschen, in der Angst vor anstehenden Prüfungen, in Sorge um den Arbeitsplatz oder in Trauer um einen großen Verlust.

Bereits einfache Meditationsübungen können Momente der Achtsamkeit und des Gewahrseins fördern und uns dadurch helfen, unsere Alltagserfahrungen zu verändern. Diese Übungen basieren auf der seit mehr als 2.500 Jahren bewährten buddhistischen Meditationstechnik, deren positive Effekte durch wissenschaftliche Studien bestätigt sind. Ihre Besonderheit ist die spontane Anwendung: Jede Erfahrung kann als Unterstützung für die Achtsamkeit und das Gewahrsein dienen, sei es beim Sport, während einer Tasse Kaffee oder Tee, während eines Meetings.

Der langjährige Mönch Holger Yeshe wird durch den Workshop führen und verschiedene Meditationen erläutern, in denen Sinneswahrnehmungen und selbst Gedanken und Gefühle als Unterstützung genutzt werden. Die Übungen sind Teil des Programms ‚Joy of Living‘, das einen Weg zu innerer Balance für unser alltägliches Leben aufzeigt. Den Kern des Workshops bilden Videobeiträge des tibetisch-buddhistischen Meditationsmeisters Yongey Mingyur Rinpoche, der die traditionellen Übungen auf heutige Lebensumstände anwendet.

Damit ist der Workshop für AnfängerInnen ohne Meditationserfahrung, aber auch zur Vertiefung und Inspiration für erfahrene Meditierende geeignet. Vorgestellt werden verschiedene Meditationen, es gibt angeleitete Meditationssequenzen und Gruppengespräche zum Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmenden.

Holger Yeshe, geboren in Nürnberg, meditiert seit 20 Jahren, seit 2005 ist er Schüler von Mingyur Rinpoche. Im Jahr 2010 ordinierte er als Mönch und studiert seitdem intensiv die tibetische Sprache und buddhistische Philosophie. Für Tergar Lama Khenpo Kunga übersetzt er aus dem Tibetischen auf Veranstaltungen in Europa, Asien und den USA.

 

Tergar-Gründer Yongey Mingyur Rinpoche ist ein tibetisch-buddhistischer Meditationsmeister. Schon in jungen Jahren interessierte er sich für westliche Wissenschaften. 2002 nahm er in den USA, dem Rat des Dalai Lama folgend, an einer neurowissenschaftlichen Studie zum Nutzen von Meditation teil. Durch diesen engen Kontakt zur westlichen Denkweise entwickelte er einen Ansatz, der buddhistische Tradition und Erkenntnisse der modernen Wissenschaft auf unsere Alltagserfahrungen und -probleme anwendet.

Weitere Informationen über Yongey Mingyur Rinpoche und Tergar International unter tergar.org.

Weitere Informationen zum umfassenden Tergar-Meditationsprogramm ‚Joy of Living‘ finden Sie hier.

 

Wann:

Freitag abends, Samstag und Sonntag ganztägig

Freitag, 6. März 2020 19:30 – 21:00 Uhr

Samstag, 7. März & Sonntag 8. März 2020 jeweils von 9:00 – 17:30 Uhr

Sprache: Die Seminarsprache ist Deutsch. Eine Übersetzung ins Englische ist auf Anfrage möglich.

Ort: Konferenzraum (K1)

Kosten:

  • Regulär: 115 €
  • Reduziert (Studenten, Arbeitslose, usw.): 75 €
  • Sponsor: Als Sponsor können Sie einen frei wählbaren Spendenbetrag über den Normal-Preis hinaus bezahlen. Damit ermöglichen Sie es, die ermäßigte Preiskategorie anzubieten. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

 

Sofern Ihre finanzielle Situation auch die ermäßigte Gebühr nicht zulässt, freuen wir uns, wenn Sie sich dennoch anmelden. Bei Fragen dazu und für Mithilfe-Optionen wenden Sie sich bitte an anmeldung@tergar.org

Bitte HIER klicken für die Anmeldung

Kontakt:
Bei Fragen melden Sie sich gerne unter anmeldung@tergar.org