Sa 27. + So 28.06.2020 | Ngöndro-Wochenende mit Acharya Lama Dawa

SA 27. und SO 28.6.2020
Ngöndro-Wochenende mit Acharya Lama Dawa
+ Tara Praxis am 28.6. um 10 Uhr
+ Feier zum Geburtstag von SH Karmapa am 28.6. um 16.30 Uhr

Lama Dawa wird zum Abschluss des ersten Teils des Jahreskurses und gleichzeitigen Beginn und Einführung des zweiten Teils persönlich am 27. und 28 Juni nach Berlin ins Bodhicharya kommen, um mit uns gemeinsam vor Ort zu praktizieren.

Der Zeitplan ist:

  • am Sonnabend den 27.06. 14.00 bis 17.00 mit einer Pause von ca 30 Minuten
    Belehrungen und gemeinsam Praxis zum Ngöndro.
  • Sonntag den 28.06. 10.00 bis 11.30  Tarapraxis  auch für Gäste
  • und 13.00 bis 16.00 mit einer Pause von 30 Minuten
    Belehrungen und gemeinsame Praxis zum Ngöndro.
  • Um ca 16.30 wird es noch eine Geburtstagsfeier für Seine Heiligkeit Karmapa geben.
    Wir werden gemeinsam mit Lama Dawa Gebete für SH Karmapa zitieren und Kuchen essen.

Die Ngöndro-Praktiken sind tiefgründige und kraftvolle geschickte Mittel, um unabhängig von der eigenen spirituellen Verwirklichungsstufe eine tiefgründige Heilung und Reinigung der Vier Verblendungen zu erreichen.

Im ersten Teil haben wir Niederwerfungen, die Verblendungen reinigen, die mit dem Körper in Verbindung stehen und die Rezitation des Einhundert-Silben-Mantra von Vajrasattva, die Verblendungen reinigt, die mit der Sprache in Verbindung stehen, gemeinsam durchgeführt.

Jetzt folgt der zweite Teil mit dem Mandala-Opfer, um die Verblendungen zu reinigen, die mit dem Geist in Verbindung stehen.

und Guru-Yoga um die Verblendungen von Körper, Sprache und Geist zu reinigen.

Die vorbereitenden Übungen reinigen und stabilisieren unseren Geist und fördern seine Flexibilität, sodass wir uns dann gefahrlos höherer Praxis widmen können.

Lama Dawa wird uns eine Einführung zu dem zweiten Teil der Übungen geben, aber auch Teilnehmer, die den ersten Teil noch nicht abgeschlossen haben und Gäste sind an diesem Wochenende willkommen.

Wir sind sehr glücklich darüber, dass Lama Dawa persönlich zu uns kommt. Es müssen bei seinem Besuch die Sicherheitsvorschriften eingehalten werden. Die Veranstaltung wird im Tempel stattfinden, damit wir die notwendigen Sicherheitsabstände einhalten können. Im Tempel haben bis zu 30 Besucher Platz, mit Sicherheitsabstand.

Damit wir alles gut vorbereiten können bitten wir um eine Anmeldung über programm(at)bodhicharya(dot)de

Die Teilnahme an diesem Wochenende ist auf Spendenbasis.

Wer ein Interview mit Lama Dawa möchte, kann dies nur mit Gesichtsmaske und Anmeldung haben.

Auch wer sehr laut rezitiert und singt, sollte  zum Schutz der  Anderen eine Gesichtsmaske tragen.

Für das Hamburger Zentrum werden wir eine Zoomübertragung durchführen.

Wir sind allen dankbar, die Lama Dawa und das Zentrum weiter unterstützen.
Bitte immer vermerken, ob es eine Spende oder eine Teilnahmegebühr ist.
Kontoverbingung Bodhicharya Deutschland GLS Bank
IBAN DE DE26430609674028114209

Mit herzlichen Grüßen
Das Ngöndro-Team


ACHARYA LAMA DAWA wurde 1973 in Bhutan geboren und schon als Jugendlicher zum Mönch ordiniert. Von 1991-2000 studierte er an der Shri-Nalanda-Universität in Rumtek, Sikkim, Indien zusammen mit Lama Kelzang buddhistische Philosophie, Rituale und Englisch. Er schloss sein Studium mit dem Acharya-Titel ab. Von 2003-2007 absolvierte er ein traditionelles Drei-Jahres-Retreat unter der Leitung von Bokar Rinpoche in Mirik, Darjeeling, Indien. Im Retreat und in den folgenden Jahren erhielt Lama Dawa zahlreiche Unterweisungen und Einweihungen von S.H. dem XVII. Karmapa Orgyen Trinley Dorje, sowie von Jamgon Kongtrul Rinpoche, Gyaltsab Rinpoche und Sangye Nyenpa Rinpoche. Nach erfolgreichem Abschluss seiner Ausbildung wurde er als Sekretär in der Klosterverwaltung von Rumtek eingesetzt.

Im Oktober 2009 sandte S.H. Karmapa und sein General-Sekretär Drupon Rinpoche ihn als Resident-Lama für das TTC-Hamburg nach Deutschland.