Suche
Wochenend-Seminar

Innere Ruhe finden: Joy of Living 1
mit HolgerYeshe
- Gastveranstaltung -

25.10.2024 |
19:00
- 20:30
26.10.2024 |
10:00
- 13:00
26.10.2024 |
15:00
- 18:00
27.10.2024 |
10:00
- 12:30
27.10.2024 |
14:30
- 17:00

Meditationskurs mit Tergar-Seminarleiter HolgerYeshe

Meditation kann uns helfen, eine andere Haltung gegenüber den Herausforderungen des Alltags zu entwickeln. Sei es bei der Begegnung und in Auseinandersetzung mit unseren Mitmenschen, in der Angst vor plötzlichen Veränderungen im Leben, in Sorge um den Arbeitsplatz, in Trauer um einen Verlust und in der manchmal überwältigenden Hektik des Alltags.

Regelmäßige Meditation kann – integriert in den Alltag – positive Auswirkungen auf nahezu jeden Aspekt des Lebens haben und so zu mehr emotionalem und körperlichem Wohlbehagen, Zufriedenheit und Gelassenheit, Entspannung und Glück führen.

Und das Gute ist: Wir können jederzeit, ja überall meditieren und so das Gefühl überwinden, dass wir unseren Erfahrungen und Emotionen scheinbar ausgeliefert sind.

Mit seiner humorvollen und zugewandten Art zeigt uns der tibetisch-buddhistische Meditationsmeister Mingyur Rinpoche Wege auf, um Hindernisse in Möglichkeiten zu verwandeln, das Potenzial unseres eigenen Geistes zu nutzen und unser grundlegendes Gutsein zu erkennen.

Der Kurs richtet sich an Menschen, die sich für Meditation interessieren und einen Weg suchen, Meditation in ihren Alltag zu integrieren. Auch erfahrene Meditierende sind willkommen, den Workshop als Vertiefung und Inspiration zu nutzen.

 

Der Kurs vermittelt die Themen:

  • Das Gewahrsein erkennen
  • Alles kann zur Meditation werden: 5 Sinne, Gedanken, Emotionen
  • Das Potenzial des eigenen Geistes kennenlernen und innere Ruhe finden

 

Der Kurs hält unter anderem für dich bereit:

  • Videos mit Mingyur Rinpoche
  • Geleitete Meditationen von erfahrenen Tergar-Seminarleiter*innen
  • Anleitungen (Audios, Texte) zum Üben im täglichen Leben
  • Die Möglichkeit, gleichgesinnte Meditierende zu treffen
  • Erfahrungsaustausch in Gruppen
  • Zeit und Raum für Fragen und Vertiefung der Inhalte

 

In dem Kurs lernst du:

  • Das Gewahrsein als natürliche Qualität unseres Geistes kennen
  • Wie du Meditation mit deinem Alltag in Einklang bringen kannst
  • Wie du alle Aspekte deines Lebens als Unterstützung für die Meditation nutzen kannst
  • Wie du eine regelmäßige, alltagstaugliche Praxis aufbauen kannst
  • Mehr über den Unterschied zwischen der Essenz und der Erfahrung der Meditation

 

Alle Interessierten, die vorab mehr über den Kurs erfahren möchten, können sich hier für eine kostenlose Einführung in die Meditation anmelden.

 

Über Mingyur Rinpoche

Mingyur Rinpoche hat die Praktiken und Methoden der jahrtausendealten tibetisch-buddhistischen Tradition selbst erprobt und daraus einen großen Nutzen gezogen.

Bereits von früher Kindheit an lernte und praktizierte er Meditation und interessierte sich schon in jungen Jahren für westliche Wissenschaften. Er steht im engen Austausch mit Wissenschaftler*innen und ist selbst Teilnehmer an einer Langzeitstudie, die die positiven Auswirkungen der Meditation auf das Gehirn erforscht.

Rund um den Globus bringt er Menschen das Meditieren nahe und vermittelt in Workshops seine eigenen, teils schwierigen Erfahrungen auf eine authentische Weise.

Die Kursleitung

Durch den Kurs führt Tergar-Seminarleiter HolgerYeshe, assistiert von Franziska Ritter.

Kosten:

  • Frühbucher: 155 € – bis 20. September 2024
  • Regulär: 180 €
  • Ermäßigt: 120 € – für Schüler*innen, Student*innen, Menschen ohne Einkommen und diejenigen, die bereits einen Joy of Living 1-Kurs besucht haben (entweder persönlich oder online)
  • Bring a Friend: 105 € pro Teilnehmer – für das Bring a Friend-Ticket beträgt der Preis pro Person 105 EUR, das Ticket beinhaltet 2 Plätze
  • Sponsor: 230 € – damit ermöglichst du das Angebot der ermäßigten Preiskategorie

 

Für Interessenten, deren finanzielle finanzielle Situation die ermäßigte Gebühr nicht zulässt, können sich gerne unter anmeldung@tergar.org an uns wenden. Eine Stornierung ist bis 21 Tage vor Kursbeginn kostenlos. Danach erstatten wir 75% der Teilnahmegebühr zurück. Bitte gib uns im Falle einer Stornierung rechtzeitig unter anmeldung@tergar.org oder über Eventbrite Bescheid.

Anmeldung:

Hier anmelden

Wir streben eine Zahl von mindestens 20 Teilnehmer*innen an. Bitte melde dich bis zum 11. Oktober 2024 an. Wenn du nach der Anmeldefrist Interesse an einer Teilnahme hast, sende bitte eine Nachricht an anmeldung@tergar.org.

Kontakt:

Bei Fragen zur Veranstaltung kontaktiere uns bitte unter anmeldung@tergar.org.

Mit:
HolgerYeshe
Franziska Ritter
Ort:
K1 (im Tempel)
Anmeldung:
Kosten:

Siehe Text

Sprachen:

Deutsch

Hinweise:
Gastveranstaltung
HolgerYeshe

Geboren in Deutschland, begann HolgerYeshe 1999 mit der Meditationspraxis. Seitdem hat er sowohl die Theravadan- als auch die tibetisch-buddhistische Linie studiert und praktiziert. Im Jahr 2005 traf er Mingyur Rinpoche und ordinierte 2010 als buddhistischer Mönch unter Rinpoches Anleitung.

Während zwei Jahrzehnten des Studiums und der Praxis wurde Holger Yeshe der tibetischen Sprache mächtig und dient nun als Hauptdolmetscher für Khenpo Kunga.

Nach 10 Jahren in Nepal und Indien ist HolgerYeshe zurück in Europa und unterstützt aktiv die Weiterentwicklung der Tergar Meditationsgemeinschaft im deutschsprachigen Raum und weiteren europäischen Ländern. Er leitet Meditationskurse, hält Vorträge und unterstützt Schüler*innen von Mingyur Rinpoche in ihrer Meditationspraxis. Seit vielen Jahren betreut HolgerYeshe zudem Tergar Meditationsgruppen in ganz Europa und der Welt.

Da er die Vorteile der Meditationspraxis in seinem eigenen Leben und dem seiner Mitmenschen erkannt hat, hat HolgerYeshe ein besonderes Interesse daran, Meditation zugänglich zu machen und die Überschneidung zwischen der meditativen Tradition und westlichen Forschungsmethoden zu erforschen. In seiner Freizeit fährt HolgerYeshe am liebsten Mountainbike, wandert und klettert. Meistens ist er unterwegs, ohne festen Wohnsitz.

Franziska Ritter

Franziska ist Journalistin und hat zum ersten Mal 2016 von Mingyur Rinpoche gehört, als sie ahnungslos ein buddhistisches Zentrum in Berlin betrat. Seitdem meditiert sie und ist Schülerin von Rinpoche. Sie hat Erfahrung in der Arbeit mit Praxisgruppen, unterrichtet Qigong und absolviert das Meditation Teacher Program von Tergar. Franziska lebt in der Nähe von Berlin.

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner