Suche

Grüne Tara Einweihung - Green Tara Empowerment

30.04.2024 |
19:00
- 20:30

Ringu Tulku Rinpoche – Grüne Tara Einweihung

scroll down for English translation

Wir sind Rinpoche sehr dankbar, dass er auf unseren Wunsch diese wichtige Einweihung gibt.

Die Grüne Tara (Beschützerin) wird in allen Schulen des tibetischen Buddhismus hoch verehrt.
Tara, die Befreierin und der weibliche Aspekt Buddhas, steht für aktives Mitgefühl, Furchtlosigkeit und die schnelle Verwirklichung aller Wünsche zum Wohle aller Wesen.
Die Praxis kann uns im Umgang mit Angst und Gefahr tiefgreifend helfen.

Zu dieser Segenszeremonie sind alle Interessierten eingeladen, ergeben sich daraus keine Verpflichtungen für die Praxis. Es ist auch möglich daran teilzunehmen, wen man noch nicht Zuflucht genommen hat.
Wer möchte bringt einen Katha mit (weißer Segensschal) für den Segen

Wir werden Rinpoche bitten, am Endes seines Frage und Antwort Teachings am 2. Mai die Möglichkeit zur Zufluchtnahme zu geben und auch zum Bodhisattva Gelübde.

Bei Bodhicharya wird jeden Sonntag um 11 Uhr die Grüne Tara Sadhana praktiziert.

Rinpoche wird vom 29.4. – 5.5.2024 in Berlin sein.
Er wird bei Bodhicharya außer der Einweihung am Dienstag 30.4. am Donnerstag 2.5. von 19 – 20.30 Uhr ein Frage – Antwort Teaching geben. Dafür sammeln wir Fragen.
Weitere Infos hier:
https://bodhicharya.de/termine/2405-rtr-qa/

Am Samstag 3.5. ist Rinpoche im Sukhavati in Bad Saarow
Am Sonntag 4.5. im Dharma Mati Rigpa Zentrum in der Soorstraße

ENGLISH

Green Tara Empowerment with Ringu Tulku Rinpoche

We are very grateful to Rinpoche for giving this important initiation at our request.
The Green Tara (protector) is highly revered in all schools of Tibetan Buddhism. Tara, the liberator and the female aspect of Buddha, stands for active compassion, fearlessness and the swift realisation of all wishes for the benefit of all beings.
The practice can help us profoundly in dealing with fear and danger.

All interested are invited to take part in this blessing ceremony, there are no commitments for the practice. Its also possible to attend if you have not taken refuge.

We plan to ask Rinpoche to give the opportunity for taking refuge and also the bodhisattva vow at the end of his Q&A teaching on 2 May.

At Bodhicharya, the Green Tara Sadhana is practised every Sunday at 11 am.

Rinpoche will be in Berlin from 29.4. – 5.5.2024.

In addition to the initiation on Tuesday 30 April, he will give a Question and Answer teaching at Bodhicharya on Thursday 2 May from 7 – 8.30 pm. We are collecting questions for this, more information here: https://bodhicharya.de/termine/2405-rtr-qa/

On Saturday 3 May Rinpoche will be at Sukhavati in Bad Saarow

On Sunday 4.5. at the Dharma Mati Rigpa Centre in Soorstraße

Mit:
Ringu Tulku Rinpoche
Ort:
Tempel
Anmeldung:

ohne Anmeldung - no registration

Kosten:
Auf Spendenbasis

Spendenempfehlung - suggested donation 20 - 50 €

Sprachen:

Englisch mit deutscher Übersetzung

ringu_tulku_rinpoche_portrait

Ringu Tulku Rinpoche ist der spirituelle Leiter des Bodhicharya e.V. und zahlreicher weiterer Bodhicharya Zentren weltweit, er ist Mitbegründer und Ehrenvorsitzender von Bodhicharya International

Informationen zu seinen aktuellen Reiseplänen und online Teachings findet man hier https://bodhicharya.org/ringu-tulku/schedule/
Es gibt ein Archiv mit Zugang zu hunderten von Video- und Audioaufnahmen von Rinpoches Belehrungen aus mehr als 30 Jahren, auch einige Kurse zu speziellen Themen  https://bodhicharya.org/teachings/archive

Ringu Tulku Rinpoche ist ein tibetisch-buddhistischer Meister der Karma Kagyü Schule. Schon als kleines Kind musste er aus seiner Heimatregion in Ost-Tibet fliehen und wuchs in Indien auf. Er wurde von vielen großen Meistern aller Schulrichtungen des tibetischen Buddhismus umfassend ausgebildet. Seine wichtigsten Lehrer waren der 16. Gyalwa Karmapa und S.H. Dilgo Khyentse Rinpoche.

Zusätzlich hat Rinpoche auch ein akademisches Studium absolviert. Er studierte am Namgyal Institute of Tibetology in Gangtok und der Sampurnananda Sanskrit University in Varanasi, Indien, und erhielt dort den Abschluss eines Acharya. Er ist ein Vertreter der nicht-sektiererischen Rime-Bewegung, für seine umfassende Arbeit zu Jamgon Kongtrul dem Großen und der Rime-Bewegung verlieh ihm die International Nyingma Society den Titel eines Lopon Chenpo, der einem Doktorgrad entspricht.

Sogyal Rinpoche und Akong Rinpoche luden ihn nach Europa ein und seit 1990 lehrt Ringu Tulku regelmäßig in zahlreichen buddhistischen Zentren weltweit. Seine Lehrtätigkeit in Deutschland begann ab 1993.

Er spricht fließend Englisch, ist ein sehr guter Kenner der westlichen Mentalität und versteht es auf besondere Weise, die Inhalte des tibetischen Buddhismus für das moderne Denken zugänglich zu machen. Ein wichtiges Anliegen ist ihm bei seinen Besuchen auch der interreligiöse Dialog.

Ringu Tulku Rinpoche ist Autor mehrere Bücher über Buddhismus sowie von Kinderbüchern, die in Tibetisch als auch in verschiedenen europäischen Sprachen veröffentlicht wurden.
Rinpoche ist Gründer des Rigul Trusts, der verschiedene Projekte in seinem Geburtsort Rigul in Tibet unterstützt, insbesondere ein Gesundheitszentrum, eine Schule und die Ausbildung im Kloster.

Rinpoche ist der Offizielle Repräsentant S.H. dem 17. Gyalwang Karmapa für Europa und
Gründer und President der Karmapa Foundation Europe.

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner