Suche
Retreat

Embodying (Verkörperung von) Tara – Meditation, Mantra und sanftes Yoga

04.07.2024 |
19:00
- 21:00
05.07.2024 |
09:30
- 13:00
05.07.2024 |
15:00
- 18:00
06.07.2024 |
09:30
- 13:00
06.07.2024 |
15:00
- 18:00
07.07.2024 |
09:30
- 13:00

Offen für alle Interessierten!

Tara ist die weibliche Buddha des Mitgefühls, auch Retterin genannt: sie ist dafür bekannt, die Wesen aus dem Ozean des Leidens (Samsara) zu befreien. Ihr Name bedeutet auch Stern – und ihre Aktivitäten sind so unermesslich zahlreich wie die Sterne am Himmel.

Letztendlich steht sie für die grundlegende Natur unseres eigenen Geistes, unserer Buddha-Natur und sie kann sich in jeder und jedem von uns in unzähligen Formen manifestieren.

Die einundzwanzig Aspekte von Tara tauchen in einem tantrischen Text aus dem 11. Jahrhundert auf, der den Titel „Die einundzwanzig Lobpreisungen an Tara“ trägt, im tibetischen Buddhismus eine bekannte Hymne für die Anrufung von Tara. Chandras Buch „Embodying Tara“ enthält Belehrungen und Meditationspraktiken, die auf diesen Text zurückgehen.

Wir lernen Meditationspraktiken und Mantras einiger dieser 21 Taras näher kennen und hören Lebensgeschichten von Frauen aus Vergangenheit und Gegenwart, die jeweils diese spezifischen Qualitäten verkörpern. Sie können dazu inspirieren, diese Tara-Qualitäten in uns selbst lebendig werden zu lassen – Körper, Geist und Seele in Einklang mit unserer eigenen erleuchteten Natur zu bringen.

Wir laden Taras erwachte Energie in unser Leben ein durch:

  • Kennenlernen von Kernkonzepten buddhistischer Lehre
  • geführte Tara-Meditationen
  • Mantra-Rezitation und -Gesänge
  • sanftes therapeutisches Yoga
  • Dyaden-Übungen (achtsames In-Beziehung-Sein)
  • Beschäftigung mit den Lebensgeschichten einiger Frauen und mit gesellschaftlichen Bewegungen, die Taras Erleuchtungsaktivitäten aufzeigen

Kosten: Die Kosten setzen sich zusammen aus
1) einer Organisationsgebühr (Raummiete, Kosten für Übersetzung, Reise/Unterkunft für Chandra und die Übersetzerin)
2) einer Spende (Dana) für die Lehrerin. 

Zu 1): die Orga-Gebühr bitte nach der Anmeldebestätigung überweisen – dabei stehen je nach der persönlichen finanziellen Situation folgende drei Preisstufen zur Auswahl:
– Normalpreis 1
40,- EUR,
– ermäßigter Preis 70,00 EUR
– Unterstützungspreis
210,00 EUR.

Zu 2): die Spendenempfehlung/Dana für die Lehrerin beträgt 80 € – 240 €. Wir bitten darum, diese Spende am Ende des Retreats zu überreichen oder per Paypal an die Empfängerin @loponchandra zu senden.

Achtung: die Orga-Gebühr enthält keine Übernachtungskosten für Teilnehmende. Es ist gut, sich möglichst bald eine Unterkunft in Berlin zu suchen, da im Juli Übernachtungsplätze schnell ausgebucht sind.

Verpflegung: Für die Verpflegung gibt es viele preisgünstige und gute (vegetarische oder vegane) Restaurants in der unmittelbaren Umgebung in Friedrichshain.

In den Pausen öffnet das Bodhicharya-Team ihre Tee- und Kaffeeküche.

Informationen: https://www.taramandala-sangha.de/veranstaltung/chandra-easton-berlin-juli-2024/
Fragen: https://www.taramandala-sangha.de/registrar-fragen-formular/
Anmeldung: https://www.taramandala-sangha.de/anmeldeformular-berlin-2024-07-de/

 

—ENGLISH—

Open to EVERYONE.

Tara, the female buddha of compassion, is called the “Savioress” because she is known for saving beings from the ocean of samsara (suffering). Her name also means “star” as she is as infinite as the stars in the sky.

Ultimately, she represents the essential nature of your own mind, your buddha-nature, and because of this she can manifest in each and every one of us in a myriad of different ways.

The twenty-one aspects of Tara appear in the 11th century tantric text called the Twenty-One Praises to Tara, a devotional hymn popular in Tibetan Buddhism, from which Chandra’s book, Embodying Tara, draws its teachings and practices.

You will learn meditations and mantras for some of the Taras, as well as hear stories of real life women who embody their qualities. They will inspire you to bring these aspects of Tara alive in yourself, bringing your body, mind, and soul into alignment with your own enlightened nature.

You will have the opportunity to get your copy of Lopön Chandra’s book “Embodying Tara: Twenty-One Manifestations to Awaken Your Innate Wisdom” signed by her during the retreat.

We will invite Tara’s awakened energy to come alive in ourselves through:

  • Insight into core Buddhist concepts and teachings;
  • Guided Tara meditations;
  • Mantra recitation and chanting;
  • Gentle therapeutic yoga
  • Dyad (mindful relational) practice.
  • Exploration of the lives of real women and social movements that embody Tara’s enlightened activities.

Costs: The costs to participate in the event are (1) a share of the event organizational costs and (2) dana (a donation) for the teacher.

(1) Event Organizational Cost: Payment of your share of the event cost (to cover temple rental, travel costs, and payment to the translator) is payable with your event registration (see below). The amount you pay is based on which of the following self-determined price categories you choose on the registration form:

Normal price: 140
Reduced price: €70
– Event sponsor
(thank you!): €210

After you have filled out and submitted the online registration form you will receive an email with information about how to transfer your share of the event costs based on which category you have selected.

(2) Dana (donation) to the teacher:
Suggested Dana for the teacher for th
is event is €80 – €240.This can be paid in cash at the end of the retreat or with Paypal using the @loponchandra recipient name.

Important: The event organization cost that you pay to register does not include overnight accommodations for you. If you are not from Berlin and plan to attend, it is good to plan early for a place to stay as Berlin is busy in the summer.

Food: For meals there are good and moderately priced restaurants in the immediate area of the Bodhicharya center. During the pauses in the retreat the Bodhicharya team will open their Tea Room for you to purchase coffee, tea, and cake.

Information: https://www.taramandala-sangha.de/veranstaltung/chandra-easton-berlin-juli-2024/
Questions: https://www.taramandala-sangha.de/registrar-question-english/
Registration: https://www.taramandala-sangha.de/application-form-berlin-2024-07-en/

Mit:
Dorje Lopön Chandra Easton
Ort:
Tempel
Kosten:

70/140/210 € Kosten/Cost
+ 80 - 240 € Dana

Sprachen:

Englisch mit deutscher Übersetzung

Hinweise:
Gastveranstaltung
Chandra Easton 4_2018_DKH_for web_small

Dorje Lopön Chandra Easton ist im tibetischen Buddhismus als Lehrerin, Autorin und Übersetzerin aktiv. Seit 2001 lehrt sie auf internationaler Ebene Buddhismus und Yoga; als Übersetzerin wirkte sie am 2012 erschienen Buch Sublime Dharma: A Compilation of Two Texts on the Great Perfection (Erhabener Dharma: Sammlung zweier Texte zur Großen Vollendung) mit. 2015 verliehen ihr Lama Tsültrim Allione und Tulku Sang-ngag Rinpoche im Tara Mandala Retreat Center in Colorado, USA, den Titel Dorje Lopön (Varjācharya – leitende Hauptlehrerin). Sie ist Mitglied im Tara Mandala Equity, Diversity, & Inclusion Council (Gremium für Gleichstellung, Diversität und Inklusion); dieses thematisiert, dass Menschen unterschiedlicher Kulturen, Rassen, sexueller Ausrichtung und gesellschaftlicher Herkunft im Dharma und in Tara Mandala unterrepräsentiert sind. Derzeit schreibt sie ein Buch über die 21 Taras im buddhistischen Tantra. Sie lebt im kalifornischen Berkeley in den USA. Nähere Informationen unter www.chandraeaston.com

Dorje Lopön Chandra Easton is a teacher, writer, and translator of Tibetan Buddhism. She has taught Buddhism and Yoga around the world since 2001 and co-translated Sublime Dharma: A Compilation of Two Texts on the Great Perfection, published in 2012. In 2015, she was given the title of senior lead teacher, Dorje Lopön (Vajracharya), by Lama Tsultrim Allione and Tulku Sang-ngag Rinpoche at Tara Mandala Retreat Center in Colorado, USA. She is on the Tara Mandala Equity, Diversity, & Inclusion Council which addresses issues of under-representation of people from different cultural, racial, sexual orientation, and social backgrounds in the Dharma and at Tara Mandala. She is currently writing a book on the 21 Taras in Buddhist Tantra.  She lives in Berkeley, California, USA. Visit www.chandraeaston.com to learn more

Kontakt
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner